Freitag, 2. August 2013

Süßes Nichtstun...

... denn ich hab Sommerferien!

Ich habe tatsächlich in den letzten zwei Wochen wenig übers bloggen, lernen etc nachgedacht. Aber nun bin ich motiviert, wieder zu bloggen, dass sich die Tasten biegen ;-D

In den letzten Wochen hab ich mal wieder meine EC-Karte nicht stillhalten können und habe eifrig geshoppt. Außerdem habe ich schlicht und ergreifend VERGESSEN über meine letzten Beautyboxen zu bloggen, bis ich gestern eine Mail erhielt, dass die nächste Box bereits angekündigt wird...

Ich bedanke mich bei euch für die Abstimmung:

Platz 1: 4 Stimmen
Nailart und Hit the Pan

Platz 2: 3 Stimmen
Makeup Tutorial und Themenreihe

Abgeschlagen mit den wenigsten Stimmen...
Testbericht, Outfit-Post, Bastelprojekt und Monatsfavoriten.

Soooo... in den kommenden Tagen werden bereits erste Posts eintrudeln.
Ich freue mich ebenfalls über weitere Ideen von euch zu Projekten, Themen, etc ;-)

Ich würde mich auch darüber freuen, die eine oder andere bei Twitter zu lesen... ;-) (Link ist rechts in der Sidebar)

Nun denn, Schönheiten, bis zum nächsten Post!

Samstag, 13. Juli 2013

Abstimmung

Hallo ihr Lieben ;-) Ihr habt noch 9 Tage Zeit abzustimmen, was euch auf meinem Blog in letzter Zeit fehlt (abgesehen von den Posts)...

Noch eine Woche, dann sind Sommerferien! Ich freu mich total. Das Referendariat schlaucht doch sehr...

Die Umfrage findet ihr auf der rechten Seite, wenn ihr sonstige Anregungen oder Wünsche habt:

Schreibt mir eine Mail an  kosmetiksammlerin(at)googlemail.com    oder
schreibt es unter diesen Post ;-)

Bis bald, ich freu mich auf eure Ideen!

Dienstag, 9. Juli 2013

[TAG] Wie reagierst du??

Diesen Tag habe ich schon auf einigen Blogs gesichtet, eigentlich finde ich ihn witzig ;-) Hier meine Antworten auf die Frage, die die Welt bewegt...Wie reagierst du?

Dir werden 50.000 Euro angeboten, wenn du eine völlig fremde Person einen Monat lang bei dir wohnen lässt. Was machst du?
Hm. Dies würde von der Person abhängen, die bei mir Untermieter spielen soll und ob besagte Person alleine oder mit mir zusammen wohnen soll.
Ich denke aber, 50.000 sind ein angemessenes Schmerzensgeld, denn natürlich bringe ich vorher meine wichtigsten Erinnerungen und meine Schminke in Sicherheit. Ansonsten hänge ich nicht an materiellen Dingen.
Also ja, wenn besagte Person gepflegt und "intelligent" aussieht, also keine Asibratze ist, darf sie gerne bei mir wohnen, auch, wenn ich nicht mit wohne. Mein Schatz und ich sind dann natürlich nicht da.

Nachts um 1 - du bist allein zuhaus - da klingelt es plötzlich an der Tür. Deine Reaktion?
Ich prüfe, ob mein Angebeteter neben mir liegt, falls er unterwegs ist, greife ich mein Handy und rufe ihn oder unseren Mitbewohner an. Denn dann hat einer von beiden seinen Schlüssel liegen gelassen.
Ich öffne durchaus mal Nachts die Tür, auch ohne Gegensprechanlage. Was mich so sicher macht?? Ich kann Taekwondo, wer sich mit mir laufendem Meter anlegt, ist selbst Schuld.

Du möchtest eine neue Kamera kaufen. Nach langer Bedenkzeit entscheidest du dich für Eine, die 399 Euro kostet. Als du an der Kasse stehst, sagt der Kassierer plötzlich: "199 Euro!". Was tust du?
Ich bezahle 199€, lasse mir die Kamera einpacken, wünsche einen schönen Tag und ziehe grinsend und gut gelaunt von dannen- Richtung dm ;-D, ist doch klar! Ist nicht mein Problem, wenn der werte Kassierer seine einzige Aufgabe nicht beherrscht. Außerdem- wenn der Preis so in der Kasse drin ist, dann ist eben dieser Artikel unter diesem Preis geführt und damit Problem der Geschäftsleitung und nicht meines.

TATORT: Umkleidekabine H&M. Du hörst zwei Mädels in der Nachbarkabine ganz leise tuscheln, wer denn nun das tolle Shirt einsteckt. Deine Reaktion? 
Ganz klar: raus aus der Kabine, Tür aufreißen und anblöken: "Keiner von euch klaut hier! Das ist ASOZIAL!!" Und dann mir anschauen, wie die Mädels von den anderen Kundinnen im Geschäft missgünstig angelinst werden. Da bin ich Schmerzfrei. Sowas mach ich auch, wenn ich sehe, dass Originalkosmetikware aufgerissen und getestet wird ;-D 

Du räumst Deine eingekaufte Ware auf einem Supermarktparkplatz ins Auto. Ein Windstoß! Der Einkaufswagen knallt mit voller Wucht gegen den PKW neben Dir. Deine Reaktion?
Ich hab kein Auto. Falls sowas aber dennoch in einem Paralleluniversum passieren sollte: versichern, dass es kein Lackschaden ist und schnell weg! Ansonsten, wenn der Wagen beschädigt ist: Es war meinerseits keine Absicht, daher: wenn der Besitzer seinen Wagen da abstellt, muss er damit rechnen, dass etwas passieren könnte. Bei einem deutlich sichtbaren Lackschaden, würde ich meine Nummer hinterlassen, denn dies wäre ein Versicherungsfall.
Bei kleinen Kratzern: Das Leben ist kein Ponyhof, ich wär weg. Umgekehrt wäre auch ich bei kleinen Minikratzern nicht sauer, sowas kann passieren und man sollte sich nicht so anstellen.

Du gehst tanken und möchtest danach ganz normal zahlen. In der Tankstelle ist nichts los und auf dem Weg zur Kasse liegt eine Geldbörse auf dem Boden. Was machst Du?
Geldbörse aufheben und abgeben selbstverständlich, was für eine Frage ;-) Da bin ich grundehrlich!

Du erwischt Deinen Freund mit einer anderen. Wie reagierst Du? Und wer bekommt die ganze Dröhnung ab? 
Wobei erwische ich meinen Liebsten mit einer anderen?? Beim Essen? Vermutlich nur eine Kollegin, beim S**?? Wortlos Türe zuziehen, raus aus der Wohnung, Schwester anrufen und fragen, ob ich die Couch annektieren kann. Wenn er am nächsten Tag in der Arbeit ist, mache ich einen polnischen Umzug: Ich stelle seine gepackten Koffer vor die Tür und lasse die Schlösser auswechseln. Zack, du Arsch, du wohnst hier nicht mehr!! ;-D
Aber nein, vermutlich würde ich eher wortlos verschwinden. Schließlich steht er im Mietvertrag und ich nicht.

Samstag, 25. Mai 2013

[TAG] 11 Fragen...

Schon vor einer Ewigkeit wurde ich getaggt, aber ein Unterrichtsbesuch hat meine volle Afmerksamkeit gefördert.
Es handelt sich um den 11 Random Fragen TAG. Liebe Oceansoul, ich habe dich nicht vergessen! Schaut unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei:

Hier klicken, dann kommt ihr direkt zum Blog:   Just a little Girl Fotografie

Hier nun der TAG mit den Fragen:


1. Bist du eher ein Katzen- oder Hundefan?
Ich mag Katzen lieber.

2. Wenn du dir ein Land/ eine Stadt zum Leben aussuchen könntest, welche wäre es?
Da kann ich mich einfach nicht entscheiden. Ich war letztens in Brügge, dort war es wunderschön, aber dort leben wollen will ich nicht, Paris, London... das gleiche. Aber eigentlich Orts- unabhängig, denn "Zuhause ist wo das Herz ist"

3. Du bist in einer Bar. Welche Musik würde dich zum gehen veranlassen?
Ganz klar: Schlagermusik. 

4. In welchem Laden (auch Onlineshops) könntest du mehrere tausend € ausgeben?
Bei Amazon, bei Sleek, bei KIKO... DM.... wo nicht??

5. Welcher Geburtstag war dein schönster, und warum?
Mein 24. Geburtstag war mein schönster bisher. Denn ich war ganz frisch mit meinem Schatz zusammen (nun seit drei glücklichen Jahren) und er überraschte mich um Mitternacht mit einem Sekt und "Happy Birthday"... ;-)

6. Wenn du dir alte Fotos von dir ansiehst, was geht dir dabei durch den Kopf?
"Oh man, war ich damals schlank."
"Und ich dachte wirklich, dass mir das Teil steht??"

7. Glaubst du an außerirdisches Leben?
Ich wohne in einem sozialen Brennpunkt. Also ja.

8. Bist du eher der „Das Glas ist…“ halbleer oder halbvoll Typ?
Das Glas ist halb leer, aber ich hätte unbedingt gern Nachschub!! Aber zz... ziemlich zügig ;-D

9. Wenn du eine Sache an dir ändern könntest (egal ob äußerlich oder charakterlich) welche wäre es?
Ich wäre gerne größer.

10. Sommer oder Winter?
Warum nicht Herbst oder Frühling?? 

11. Welche drei Sachen sind für dich die wichtigsten in einer Beziehung?
Liebe, Treue, Chemie.

Ich möchte wie immer niemanden im Besonderen taggen, fühlt euch alle frei mitzumachen ;-)

Samstag, 9. Februar 2013


Impressum / Disclaimer


Impressum

Kontakt: Elisabeth Wolski
              Bodenheimerstraße 14
              50827 Köln

E-Mail: kosmetiksammlerin[at]googlemail.com

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, 
Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene
Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter 
sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden
 Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
 Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von 
Informationen nach den allgemeinenGesetzen bleiben hiervon unberührt. 
Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer 
konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden 
Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen 
Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. 
Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten 
verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche 
Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung 
nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch 
ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt 
werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht 

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten 
bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die 
Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem 
deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. 
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung 
außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen 
Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien 
dieser Seite sind nicht gestattet.


Datenschutz

Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, 
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich 
stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit 
möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten 
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und 
Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber 
der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten 
Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Montag, 4. Februar 2013

Project Use it!- Ran an die Buletten!

Wie ist das so schnell passiert... mittlerweile ist es tatsächlich schon Februar!
Ich habe angefangen meinen ganzen angesammelten Kram auszumisten...
Und ich habe Mengen an Produkten entdeckt, die schon fast leer sind, aber immernoch bei mir Wurzeln schlagen. Schluss damit! Diese Altlasten will ich nicht mehr länger mitschleppen, aber da ich ungerne etwas entsorge für das ich Geld bezahlt habe...

Lautet mein Projekt neben der nach wie vor aktuellen Aufbrauch-Liste...

Pröbchengrößen aufbrauchen und weg damit!! Ich verreise nicht, warum das Zeug also weiter sammeln??

Hier für euch nochmal zur Erinnerung die Liste mit den ÜBRIGGEBLIEBENEN Project Use it- Produkten aus dem letzten "endgültigen" Durchgang:
  1. Yves Rocher Sebo Specific Gesichtscreme für Normale bis Mischhaut
  2. Balea Gesichtswasser für Mischhaut
  3. Bullrich Heilerde Paste
  4. Terra Naturi Reinigungsschaum
  5. Balea Augenmakeup Entferner
  6. RdL Augenmakeup Entferner
  7. Balea Cellulite Duschgel
  8. Balea Shampoo *Himbeere*
  9. Garnier 7Tage Sheabutter Bodycreme
  10. Yves Rocher Detox-Lotion
  11. 1 Balea Duschpeeling
  12. Cadeavera Fruchtsäurepeeling
  13. P2 Handpeeling
  14. Essence *You rock!*-Lidschattenbase
  15. Sleek +Storm+ -Palette
  16. 1 Essence Handcreme
  17. 1 Nagelöl
  18. 1 Überlack von Essence
  19. 1 Essence Nagellack (egal welche Farbe)
Und natürlich kommen hier noch die Pröbchen und Originalgrößen, die ich endlich aufbrauchen will, schließlich sind die noch gut.
 Garnier Intensiv 7 Tage (mit Sheabutter... toll!)
Balea Braun Intensiv Kur ... soll endlich weg, denn ich will mich vorsichtig an Blond "herauswachsen", sprich Ansätze in Blond nachfärben und nicht in Mocca, wie sonst.
Garnier Ultra Dry Deo Pröbchen
Balea Beauty Effect Eyelift Serum... nunja. Soll endlich mal weg, zum wegwerfen aber zu schade.
Balea Intensiv Lippenpflege mit Sheabutter und Arganöl, musste ich haben, keine Frage, hier handelt es sich um ein neueres Produkt!
Kleines Pröbchen der Dreams Körperbutter von The Body Shop ;-) 
Creme 21 Feuchtigkeitspflege, gefällt mir bisher ganz gut.

 Linola Handcreme,... noch nicht mal ausprobiert, daher wirds mal Zeit!
Nivea Tagescreme,... sollte auch mal benutzt und aufgebraucht werden.
Hydra Vegetal Gesichtswasser... durchfeuchtet meine Haut wunderbar, aber ich habe es einfach VERGESSEN und nun habe ich es wiedergefunden.
Hydra Vegetal Gesichtscreme... :-) 
Ein alessandro "Fußpflege"-Pröbchen, habe ich geschenkt bekommen aber noch nie benutzt. Eine Schande.
Zwei Minis von Eubos, als ich noch studiert habe, habe ich diese Handcreme regelmäßig benutzt, diese beiden sind aber aktuelleren Datums.

 Hier lauter Pröbchen, tatsächlich ist zu diesem Zeitpunkt bereits eine Rausch Öl-Duschcreme, das Rainforest Shampoo und die Spülung aufgebraucht :-) 
Auf die Haarmaske bin ich sehr neugierig, wollte meinem Haar aber nicht zuviel zumuten.
Das kleine Florena Pröbchen ist noch nicht einmal benutzt, ebenso wie das Sachet der Garnier 7 Tage Bodylotion.

Tetesept Muskel Vital, wärmt wunderbar bei Muskelschmerzen.
P2 Handpeeling... soll endlich weg!
Essence My Skin Gesichtspflege,... naja. Soll auch endlich aufgebraucht werden.
Balea Duschgel Traumgeschöpf, und die beiden Duschcremes Milch&Honig sowie Guave. Oh man, da hat sich echt viel angesammelt!!

Es ist wirklich eine ganze Menge. Die Sachen auf den Bildern, sind EIN BRUCHTEIL des Krams aus unserem Badezimmer, es waren genauer gesagt zwei große, volle Tüten. Diese Sammelwut ist wirklich eine Katastrophe, daher will ich mich momentan darauf konzentrieren, nicht nur die Produkte der alten Liste zu "ermorden", sondern auch diese auf den Fotos abgebildeten ;-)
Die Pröbchengrößen dürften als Erstes leergehen...

Dienstag, 1. Januar 2013

"2012- Einer genaueren Betrachtng wert!" Tag & (beautymäßige) Vorsätze für 2013

Ein frohes neues Jahr 2013! Hoffentlich seid ihr gut reingerutscht, bei mir war 
es sehr entspannt ;-) Aber ich bin immernoch dabei, das Käsefondue zu verdauen...


Bei der lieben Erdbeerelfe habe ich einen interessanten TAG entdeckt, der genau 

das so auf den Punkt bringt, was ich vorhabe: Einen kleinen Rückblick auf das 

vergangene Jahr.


Vorherrschendes Gefühl für 2013?
Unsicherheit, denn das Jahr wird anstrengend. Es kommen Unterrichtsbesuche 

auf mich zu, sowie Prüfungen und anschließend eine Jobsuche... Und ich mache
 mir Gedanken, ob ich nach den Sommerferien ein weiteres Studium 
(Montessori Diplom) anstreben will...Daher: ganz klar Unsicherheit, was wohl 
rauskommen wird... ob alles so klappt, wie ich mir das vorstelle...

2012 zum ersten Mal getan?
Selbstständig Unterricht vorbereitet und gegeben. Außerdem habe ich das erste 

Mal online Schuhe bestellt ;-)

2012 nach langer Zeit wieder getan?
Ausgeschlafen und ausgeruht... und es nach dem stressigen Alltag sehr genossen!

2012 leider gar nicht getan?
Ich war leider nicht wirklich im Urlaub, es hat nur für ein Wochenende in der 

Vulkaneifel gereicht... ;-(

Wort des Jahres?
Diese Mistschweine!! (über die GEZ)
Guten Morgen ihr Lieben (von Montags bis Freitags, um meine kleinen Schüler 
zu begrüßen)
Mist!! (da ich lieber liegenbleibe, statt aufzustehen, war es so 
manches Mal knapp als es darum ging, meinen Zug zu erwischen... hat aber
fast immer geklappt ;-))

Zugenommen oder abgenommen?
Hust... stolze 6kg... zugenommen. Es ist furchtbar, eine Kleidergröße zugenommen... 

3kg davon allerdings in den letzten Tagen...

Stadt des Jahres?
Köln, denn da wohne ich und Siegburg, denn da arbeite ich.


Alkoholexzesse?
Vorbildlicherweise muss ich sagen: Nein. Weil... zu wenig Zeit, aber auch, 

weil ich mit mittlerweile 26 Jahren weiß, wo mein Limit ist.

Haare länger oder kürzer?
Deutlich länger, der Plan war, sie während der Dauer des Referendariats wachsen 
zu lassen. Ich habe lediglich nur die Spitzen nachschneiden lassen.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Viel zu viel. Ich hatte mir wie jedes Jahr vorgenommen zu sparen, aber 

irgendwie... hat mein Einkommen"unsichtbar" mit mir gespielt...

Höchste Handyrechnung?
... ca. 36€??...

Krankenhausbesuche?
Nein, glücklicherweise nicht. Zu Recht, denn: mehr Glück als Verstand gehabt.

Verliebt?
Glücklich verliebt in den Mann, mit dem ich nun fast 3 Jahre zusammen bin, davon 

wohnen wir immerhin fast eineinhalb miteinander. Noch genauso verliebt wie am 
ersten Tag, hoffentlich bleibt das auch so!

Most called person?
Besagter Schatz, in den ich verliebt bin. Auf Platz zwei meine Eltern, dann 

immerhin meine Schwester unddann wahrscheinlich meine liebe Freundin Moni ;-)

Die schönste Zeit verbracht mit?
Besagtem Mann meiner Träume ;-)


Die meiste Zeit verbracht mit?Ebenfalls wieder besagter Schatz, und dann noch
 meine Schüler, rund 14Stunden in der Woche.

Song des Jahres?
Da gab es direkt mehrere:
*Domenique von Soeur Souriere (kennengelernt in der Serie 
American Horror Story Asylum)
Dieses Lied hat mir einen echt üblen Ohrwurm verpasst, meinen Freund fing es
 auch langsam, aber sicher an zu nerven ;-) Ich mochte die Melodie und es passte 
so wunderbar in diese Serie ;-)

*If I ever leave this world alive von Flogging Molly
(aus dem Film P.S. Ich liebe dich)
*Love you till the End von The Pogues (aus dem Film P.S. Ich liebe dich)
Dieser Film ist einer der Filme, bei dem ich ernsthaft Gefahr gelaufen bin, zu 
dehydrieren. Ich habe eigentlich den ganzen Film über durchgeweint. 
Immer wenn ich diese beiden Lieder höre, denke ich an diesen Film und 
die so empfundenen Gefühle, die er in mir ausgelöst hat. Als ich völlig verheult dasaß 
und der Film vorüber war, dreht sich mein Engel zu mir um und meint doch tatsächlich
 "Der war ja lustig!"

*Somebody I used to know von Gotye
Verbotenerweise, denke ich bei diesem Lied immer an eine alte Beziehung und an Dinge, 
die ich damals gerne gesagt hätte. 

*Wenn Worte meine Sprache wären von Tim Bendzko
Ich habe Tim Bendzko live beim Bundesvision Song Contest gesehen, seine Stimme 
gefällt mir. Er hat eine wunderschöne und warme Stimmfarbe. Ich höre ihm einfach 
gerne zu, außerdem war dieses Lied lustigerweise unsere "Lehrerhymne", welche 
unser Fachleiter zusammen mit uns auf einer Kennenlernfahrt gesungen hat. Ich 
war beeindruckt: Er hats auf Gitarre gespielt und 100 Menschen sangen... 

*Danza Kuduro von Don Omar
Jedesmal, wenn ich dachte: "Komm, bewegste dich mal wieda..." kam 
Danza Kuduro zum Einsatz ;-)

*Stardust von Lena 
Satellite war und ist eines meiner liebsten "Unter der Dusche schmetter" Lieder,  

Stardust gefällt mir, weil man es gut mitlaufen lassen kann.

Buch des Jahres?
Wenn ich Zeit zum lesen gefunden habe, war es "Das Lied von Eis und Feuer" 

von George R.R. Martin.

TV-Serie des Jahres?
Da gab es auch mehrere, ich zähle sie hier einfach mal auf...
*Dexter
*Sherlock
*American Horror Story
*How I met your Mother (auch bekannt als: Kinder, ich erzähle euch die Geschichte 

von jeder Frau, die ich jemals geknallt hab)
*Game of Thrones
*Big Bang Theory
--> Erstaunlich, dass ich da noch Zeit gefunden habe, zu arbeiten o,O

Teuerster Gegenstand, der im Jahr 2012 gekauft wurde?
Hm... Da wäre mein Mantel, der hat ca. 100€ gekostet. Was anderes fällt mir jetzt

spontan nicht ein.

Erkenntnis des Jahres?
1. Geld wächst nicht auf Bäumen.
2. Die Nacht ist definitiv zu kurz.
3. GEZ= Mistschweine!!!!!!! 
4. Ich liebe meinen Engel <3

Schönstes Ereignis?
Ich durfte den Säugling von einer Freundin halten... total niedlich!

2012 war mit einem Wort?
Ein Wort reicht bei weitem nicht, um es zu beschreiben. Ich denke da eher an.... 

stressig, lehrreich, anstrengend, teuer, durchwachsen, liebevoll, chaotisch

Und nun, kommen wir zu den obligatorischen guten Vorsätzen 
für das kommende Jahr 2013...
1. Gewicht verlieren
Ich möchte das ganze Gewicht, was ich seit meinem Abitur zugenommen habe, 
wieder abnehmen. Laut BMI Rechner, habe ich immernoch dann ein gesundes 
Normalgewicht, wenn ich 12kg abnehme... heißt für mich: 12kg sind zu  viel 
drauf und somit: Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.  
(„Kennen wir nicht, brauchen wir nicht, fort damit.“, rheinisches Grundgesetz), 
denn: Wat fott es, es fott. („Was fort ist, ist fort.“)
Wie ich das schaffen will? Mit einer Ernährungsumstellung und mehr Sport ;-)

2. 3000€ sparen ;-)
Da ich ja wahrscheinlich bald arbeitslos sein werde (ich bin nurnoch bis Ende 
Oktober im Referendariat, danach muss ich zusehen, wo ich wieder eine Stelle finde),  
wäre ein FINANZIELLES Polster eine nette Sache ;-) Warum gerade 3000€? 
Warum nicht?   ;-)

3. Ein weiteres glückliches Jahr mit meinem Schatz verbringen
Ich möchte ihn nicht mehr missen ;-) Daher ist er für mich unverzichtbar und ich 
will mich anstrengen, ihm das auch öfters mal zu zeigen. Eigentlich müsste ich IHN
 auf Händen tragen, aber andersherum hab ichs dann doch lieber ;-) 
Meiner Erfahrung nach, sollte man einen Mann, der einem jeden Wunsch von den
Augen abliest festhalten, denn die laufen einem nicht so oft über den Weg...

4. Meinem Freund und meinen Nerven zuliebe: Ordnung halten (lernen)
Gegen mich ist jeder Messie ein Witz. Ehrlich. Ich habe bestimmt seit einem halben 
Jahr keinen Papierkram mehr wegsortiert, geschweige denn,  war der Wäschekorb 
in dieser Zeitspanne jemals wirklich leer. Überall liegt mein Kram herum, unser 
Mitbewohner hat schon die wahrscheinlich tausendste "Kramkiste" für mich eröffnet...
 aber dennoch: mein Scheiss fliegt überall in der Wohnung herum. 
Da muss sich was ändern und ich bin zuversichtlich; Immerhin habe ich den Boden 
begehbar aufgeräumt ;-)

5. Konsequent Sport treiben und gesünder ernähren
Tja... das ist etwas, was wir alle tun sollten.

6. Einen guten Job finden
Irgendwann will ich mal verbeamtet werden. Mit meinen Fächern ist es aber 
schonmal sehr schwer, überhaupt eine feste Stelle zu ergattern, daher bin ich 
schon froh, wenn ich überhaupt einen Job finde...