Samstag, 23. März 2013

Neues von Mr. Gismo

Mein kleines Herzchen macht sich prächtig. Nach wie vor lässt er sich nicht mit der Hand aus dem Käfig nehmen, beißt aber auch nicht zu. Er zieht es, ganz der Held, vor, einfach wegzulaufen und sich zu verstecken. Besonders ängstlich ist er nicht, denn er kommt trotzdem sofort wieder zur Hand ;-)
Dennoch hab ich ihn aus dem Käfig geholt, denn schließlich muss der Käfig auch mal geputzt werden.
Bei Amazon habe ich ein kleines Auslaufgehege bestellt, darin fühlt er sich ganz wohl ;-)



Mittlerweile kommt er zum Füttern auf die Hand, aber hochnehmen lässt er sich nicht, springt wie gesagt dann von dier Hand.
Er liebt Hirse und Kürbiskerne, damit kann man ihn definitiv ködern.

Kaum zu glauben, wenn er ausgewachsen ist, wiegt er lediglich 35gr... das ist fast nichts!
Ein Roborowski Hamster ist nunmal eher ein Zwerg, dafür aber ein liebes kleines Persönchen.
Zumindest habe ich Glück mit Gismo, denn er hat bisher nicht ein einziges Mal zugebissen, lediglich nur neugierig geknibbelt...
Da ich jetzt Osterferien habe, werde ich nun auch etwas mehr Zeit haben, zu bloggen, vor allem über Beaty-bezogene Dinge.

Im Moment bin ich einfach faul und schlafe, faulenze... und spiele Sims ;-D
Alles immerhin Dinge, die entschieden zu kurz kamen in den letzten 9Monaten Referendariat.

Zudem habe ich nun kostbare zwei Wochen Zeit, meinem weiteren Hobby- Handarbeiten- nachzugehen. Es gibt sehr viel zu zeigen, aber wie gesagt... momentan freue ich mich einfach nur, dass ich alles nachholen kann, was zu kurz kam...

Es wird in der kommenden Woche auch wieder regelmäßigere Posts geben ;-)

Kommentare:

  1. Ach der kleine Gismo ist wirklich sehr süß!
    Was hast du denn für Handarbeiten gemacht?
    Ich bin auch ständig am Häkeln oder Stricken.
    Hast du einen Ravelry Account?
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ravelry ist sowas wie Facebook für Handarbeit.
    Man kann Projekte verwalten, Fotos posten, die Anleitung verlinken.
    Bei Anleitungen kann man sich Bilder ansehen, von den Stücken die andere danach gefertigt haben, man kann nachschauen, welche Wolle andere Leute dafür verwendet haben usw...
    Es gibt viele Anleitungen zum Downloaden, viele sind gratis, andere kann man kaufen.
    Wenn du so fleißig strickst und häkelst, lohnt es sich bestimmt, Ravelry mal anzusehen ;)
    Es ist halt das meiste auf englisch.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen