Montag, 6. Januar 2014

Nailart Nr.1: Erste Januarwoche

Seit ich das Gelsystem von Essence verwende, macht mir Nailart wieder Spaß... und vor allem auch die Verwendung von Glitzernagellack ;-) Denn ich habe kein stundenlanges ablackieren mehr, sondern ziehe das ganze Glitzerzeugs einfach ab. Nach ein bis zwei Tagen cremen sehen meine Nägel dann auch wieder schön gesund aus.
Seid ihr an einer (weiteren) Review und Demonstration des Gelsystems von Essence interessiert??

Hier nun mein kleines, aber feines Nailart, denn nach so einer langen Pause bin ich doch ein wenig aus der Übung gekommen. Deswegen sollte es etwas einfaches aber dennoch effektvolles sein ;-)

Ein rotes French mit Glitzerecke ;-D
Ich weiß, total spannend und sehr innovativ... aber man gönnt sich ja sonst nix.

Momentan sind aufwändige Nailartdesigns auch nicht meine Priorität...

Die kommenden Nailarts werden hoffentlich etwas kreativer, aber irgendwie muss man ja anfangen. Momentan mache ich ein Kindergartenpraktikum, es macht mir sehr viel Spaß, obwohl die unglaublicherweise furzen wie Weltmeister.
Ich wollte ein schlichtes, alltagstaugliches und elegantes Design, was zu jedem Anlass passt und French mit Glitzerecke geht tatsächlich immer.
Aber für kommende Woche habe ich Lust auf etwas bunteres.

Samstag, 4. Januar 2014

Frohes Neues Jahr! (Und auf einen Neuanfang...)

Mit einem Feuerwerksbild um Mitternacht vom Zürichsee melde ich mich in diesem Jahr zurück und wünsche euch allen ein frohes (nun nicht mehr ganz so neues) Jahr 2014.
Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen, dies hatte auch einen Grund: Ich hatte eine Art "Burnout".
Wie einige von euch wissen, bin ich (noch) Referendarin, habe die Schule gewechselt... und bin seit längerem nun völlig überfordert und fühle mich mit meinem Beruf nicht mehr wohl.
Falls nicht irgendein Wunder geschieht, werde ich das Referendariat wohl nicht zu Ende führen können.
Ich habe nun fast 2 Jahre an völligem Stress, teilweise schlaflosen Nächten und Prüfungsdruck hinter mir, mittlerweile reagiert mein Körper auch sehr extrem...

Letztlich geht es darum, sich endlich mal zu erholen und sein Leben so zu strukturieren, dass es einen nicht krank macht.
Ich habe immer gerne gebloggt, aber seit Monaten konnte ich einfach nicht. Da momentan noch Weihnachtsferien sind, konnte ich mich zumindest etwas erholen, habe viel nachgedacht... und möchte meinen Blog wieder aufnehmen.

Außerdem habe ich immer mehr gemerkt, dass Handarbeiten wie eine kleine "Therapie" auf mich wirken. Wenn ich stricken, häkeln, nähen etc kann, bin ich tiefenentspannt. Daher möchte ich mein wieder aufgenommenes Hobby wieder stärker in meinen Alltag einbauen.

Dass dieses Hobby aber auf einem Kosmetikblog nicht viel zu suchen hat... liegt auf der Hand. Daher spiele ich mit dem Gedanken, dafür einen weiteren Blog zu eröffnen. Was meint ihr??

Bevor das alte Jahr zu Ende gegangen ist, habe ich einen Großteil meiner Schminksammlung verschenkt oder weggeworfen. Warum??
Weil mich diese Masse an Sachen förmlich angekotzt hat. Irgendwann liegt alles nur herum, vieles war nicht einmal benutzt, geschweige denn ausgepackt.

So habe ich natürlich einige Vorsätze kosmetischer und persönlicher Natur gefasst:


  1. Weiter Kosmetik aufbrauchen!!! Mindestens 100 normale Produkte und 20 kosmetische Produkte sollen es werden. Schaffe ich dieses Ziel, dann werde ich mir einen großen Haul gönnen. Bis es so weit ist: striktes Kaufverbot!
  2. Wieder zurück zu meiner Naturhaarfarbe!!! Ich bin das Nachfärben sowas von leid und außerdem färbe ich meine Haare schon so lange, dass ich mich an meine Naturhaarfarbe gar nicht mehr erinnere. Ich habe schon die Ansätze herauswachsen lassen, bisher bereue ich diesen Schritt noch nicht.
  3. Geld sparen!!! Wie immer will ich Geld sparen, aber diesmal tatsächlich mit Grund: Denn in nicht absehbarer Zeit (da wir das nicht entscheiden) werden mein Schatz und ich eine neue Bleibe finden. Ob dies ein Haus oder eine Wohnung sein wird, dieses oder nächstes Jahr oder in 5 Jahren sein wird, steht allerdings noch nicht fest. Es ist abhängig von unserem Mitbewohner und von einem Familienmitglied, welches eventuell sein Haus an uns übertragen will... Aber bisher steht nur fest: Mein Freund und ich werden nicht ewig in einer WG mit unserem Mitbewohner wohnen. :-)
  4. Gewicht reduzieren!!! Hier gibt es tatsächlich eine Deadline: Bis August diesen Jahres muss ich abnehmen, denn dann bin ich auf eine Hochzeit eingeladen. und weil ich da nicht aussehen will wie ein gestrandeter Wal, muss ich ein paar Kilos verlieren, die mich dieses Jahr gefunden haben.
  5. Mehr Zeit für Familie nehmen!!! Dies ist mir dieses Jahr bewusster denn je geworden: Ich bin ein Familienmensch. Und es ist für mich furchtbar, wenn ich meine Lieben nicht sehen kann, obwohl sie in meiner Nähe wohnen.
Ich habe noch kleine Vorsätze gefasst, aber diese 5 oberen sind meine momentane Priorität.

Natürlich werde ich nun häufiger versuchen für euch zu bloggen. Ich war in Zürich und habe mir dort etwas gegönnt... und dies will ich euch nicht vorenthalten!

Posts, die euch in den kommenden 1-2 Wochen erwarten werden:
  • Beauty Haul (Zürich)
  • Aufgebraucht (Mitte Oktober- Dezember)
  • Makeup-Looks mit Produkten aus meinem Beauty-Haul
  • Outfit Post (Was ziehe ich nur zu einer Hochzeit an?? Aus humanen Gründen jedoch, ohne Tragebilder, ich habe nämlich von dem ganzen Stress nochmal zugenommen und fühle mich echt aufgedunsen...)
  • Im Test: Abnehmen mit der Paleo-Diät (Mehrwöchige Ernährungsumstellung und Sportprogramm)
  • mehr Nageldesigns (Ich will versuchen, jede Woche eines zu posten. Ich bin auf das Gelsystem von Essence umgestiegen und finde es super ;-) Nicht perfekt, aber ok. Interessiert an einer Review??)
  • Meine Beauty-Favoriten 2013
Da habe ich nun viel vor, ich möchte euch danken, dass ihr mich dieses Jahr so toll begleitet habt ;-) Ich freue mich schon darauf, mich mit euch auszutauschen!