Dienstag, 30. Juni 2015

Survivaltipps fürs erste Date

Er/ Sie hat endlich "Ja" gesagt und es steht bevor: das erste Date! Nicht nur die Glücksgefühle schießen durch die Decke, eventuell fließt auch der Angstschweiß in Strömen und eine Panikattacke jagt die nächste... (aber ohne Witz: Wenn dem tatsächlich so ist und nicht, weil ich hier ein paar auflockernde Worte zur Einleitung schreiben wollte, ist ein Date mit dem Schwarm vielleicht doch etwas zu früh!!)
Wie bereite ich mich (als Frau) auf so ein Date vor?? Worüber könnte man sprechen, was ziehe ich an, wie schminke ich mich? Nagellack- ja oder nein?? Und welche Verhaltensregeln sollten selbstverständlich bei einem ersten Date sein (oder sind es für mich)???
Ich habe mir (da mir tatsächlich diese Woche wieder ein erstes Date bevorsteht) ein paar (teils schizophrene...) Gedanken gemacht und vielleicht helfen sie ja jemandem außer mir weiter :-)

1. Keep calm... and be as you are :-)
Soll heißen: Spielt keine Rolle, immerhin habt ihr euer Gegenüber ja mit genau der Person begeistert, die ihr seid und nicht mit einer gekünstelten und aufgesetzten Person! Wenn ihr für eure Entspanntheit gemocht werdet, dann erreicht ein aufgesetzt ernstes Benehmen eher einen gegenteiligen Effekt. Vielleicht wirktet ihr durch eure Freundlichkeit unglaublich attraktiv, aber indem ihr "ums verrecken" sexy sein wollt, wirkt ihr vielleicht armselig und billig... Also: Tief durchatmen und bleiben, wie man ist.
Grundsätzlich: Viel Lachen (aber nicht gekünstelt), für eine behagliche, angenehme Atmosphäre sorgen und auf Körpersprache achten:
Deinem Date zugewandt, viel Augenkontakt, nicht die Arme verschränken und aufmerksam zuhören :-)

2. Selbstverständlich: Duschen und Zähneputzen!
Bei einem Date kommt man sich nah, man flüstert vielleicht miteinander oder sitzt sich beim Essen gegenüber.
Niemand will einen vor sich haben, der ungepflegt ist, ungewaschen und einfach nur eklig wirkt.
Viele Männer achten auf reine Haut, gepflegtes, glänzendes Haar und saubere Zähne... Frauen aber auch! Man merke sich: An der Körperhygiene erkennt man, was die Person sich selbst wert ist. Und jemand,der sich um sich selbst nicht kümmert, der wird sich wahrscheinlich auch nicht um einen selbst kümmern. So einfach ist das ;-)
Also: Pfefferminz mitnehmen, Deo benutzen ist selbstverständlich und nicht nur dein Date sondern auch deine Mitmenschen werden es dir danken.
Natürlich geht man auch nicht mit beschmutzter Kleidung zu einem Date. Anders ist es, wenn das Outfit beim Date eingesaut wird... Dann hilft herzlich lachen und ein Spruch wie:" Oh man, ich seh aus wie ein Schwein- und eingesaut hab ich mich auch noch!", den Fleck beseitigen und dann einfach vergessen, dass es passiert ist. Niemand will eine kleinliche Ordnungsfanatikerin, die wegen einem Minifleck den ganzen Abend meckert.

3. Eine Frage des richtigen Outfits...
Was zieht man an?? Ganz einfach: dem Anlass angemessene Kleidung. Jeans und T-Schirt/Top geht immer, genauso wie Sneakers. Was meiner Meinung nach gar nicht geht: völlig aufgedonnert in nicht passenden Klamotten aufzutauchen, die zudem noch viel zu freizügig sind. Es ist ja ein Date und keine Fleischbeschau. Man will sein Gegenüber mit der Persönlichkeit einfangen, nicht weil die Unterwäsche ihm ins Gesichts springt...
Außerdem sollte man immer das tragen, was dem Wetter, der Aktivität und dem eigenen Geschmack angemessen ist. Männer schauen natürlich gerne eine Frau an, die saubere, gepflegte und figurbetonte Kleidung trägt... Aber wenn sie darin aussieht, wie eine Presswurst, dann schauen die lieber schnell woanders hin.
Ich trage am liebsten Jeans und Tshirt, oder einen Minirock, Stiefel/Sneaker und dazu ein figurumspielendes Oberteil.
Dazu dezenten Schmuck, so fühle ich mich wohl :-) Und wer sich wohl fühlt, strahlt das auch so aus...

4. Stress lass nach...
Bei einem ersten Date will niemand was von Stress und Problemen hören. Es geht darum, dass es ein zweites, drittes Date gibt. Jeder hat Dinge, die ihn belasten, so schön es auch ist mit jemandem darüber reden zu können... niemand will ständig nur über Probleme reden. Man will entspannt sein, sich gut fühlen. Euer Gegenüber nimmt sich ja Zeit für euch um seine Freizeit mit euch zu verbringen... Daher: angenehme, unverfängliche Themen für den Anfang wählen, oder zumindest nicht ins Detail gehen und stundenlang ein Problem besprechen. Wer über Menschen die dein Gegenüber nicht kennt herzieht, könnte arrogant und gemein wirken- beides Eigenschaften, die eher unattraktiv sind...
Das Wetter, die Anreise zum Treffpunkt sind da angenehme und dankbare erste Eisbrecher. Zur Begrüßung könnte man sagen: "Hi, wartest du schon lange? Tut mir Leid, die Bahn kam mal wieder nicht pünktlich ;-)" Oder aber: "Hi, du siehst aber sehr sommerlich aus, ich freu mich jetzt richtig darauf mit dir ein Eis zu essen :-)"
Ein kleines, subtiles Kompliment ist nett und zeigt ihm, dass dir aufgefallen ist, dass er sich ja auch Mühe gegeben hat. Beispiele:
-" Das ist ja ein cooles Hemd! Ist mir schon von weitem aufgefallen."
-" Du siehst so zufrieden aus...  hattest du einen schönen Tag?"
Aber, man sollte allzu vertraute Aussagen vermeiden! Also bloß nix sagen wie:
-" Ich wusste, du würdest das heute anziehen, so gut kenne ich dich ja schon."
-" Unsere Klamotten sind ja im Partnerlook, alle werden denken wir sind ein altes Ehepaar!"
-" Geiler Arsch!" (Anmerkung... Vielleicht manchmal doch angemessen, aber lenkt das Date in eine weniger romantische Richtung. Man kann das aber meinen und statt dessen subtil und elegant anmerken: "Die Hose steht dir echt super..")

5. Pünktlichkeit...
... ist nicht umsonst eine Tugend! Man ist nervös und irgendwo wie bestellt und nicht abgeholt zu stehen ist unangenehm und sorgt schon bevor das Date angefangen hat für schlechte Stimmung. Wenn man sich doch mal verspätet: sofort anrufen! Und so macht mans (natürlich hat man angerufen, aber sobald man da ist) dann wieder gut: "Sorry, dass ich mich verspätet habe, ich hoffe du musstest nicht zu lange warten. Ich hatte schon Angst, dass du einfach gehst!  Vielleicht kann ich dich ja mit einem leckeren Eis besänftigen!"
(Spätestens jetzt merke ich: Ich hab Lust auf ein Eis.) 

6. Wer zahlt?
Hm, ein heiß diskutiertes Thema. Man kann heute nicht mehr erwarten, dass er ALLES zahlen SOLL. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass Männer sich besonders toll und aufmerksam fühlen, wenn sie eine Frau einladen dürfen. Ich persönlich gehe den Mittelweg: Er will das Essen zahlen- dann zahle ich später die Getränke. Er hat Kinokarten geholt- dann zahle ich die Snacks. Oder ich biete zumindest immer an, meinen Teil selber zu zahlen :-) Oder wenn ich das Gefühl habe, dass er es wert ist, feilsche ich auch um die Rechnung und lade ihn auch mal ein- denn Männer stehen auf selbstbewusste Frauen ;-D (Anmerkung: Ihn mit der Salatgabel zu pieksen, weil er sich weigert dir die Rechnung zu überlassen führt dazu, dass er dich nicht anrufen wird- nie mehr!)
Ist die Rechnung recht hoch (merkt man, wenn er die Augenbrauen hochzieht, oder selber kurz durchrechnen), dann auf jeden Fall anbieten, zumindest sich zu beteiligen. Der arme Kerl soll ja nicht pleite gehen :-)
Meist fragt ein Kellner eh, ob zusammen oder getrennt gezahlt wird. Ich sage dann immer "getrennt" und hab das Geld schon parat. Wenn er schneller ist und mich einladen will, dann gönne ich ihm den kleinen Sieg :-)
Ein absolutes "No Go" ist es, über den Preis zu meckern. Ist das Essen auf der Karte doch etwas kostspieliger, kann man das subtil anmerken:
-" Im Moment hab ich noch nicht wirklich Hunger... Ich denke, ich nehme erst mal was zu trinken und vielleicht später einen kleinen Salat."
-" Hmmm... schade, irgendwie ist für mich nichts so wirklich passendes dabei. Lacht dich ein Gericht besonders an oder hättest du etwas dagegen, wenn wir woanders schauen??"
Klar kann man auch ehrlich sein: "Zu teuer. Bloß weg hier." Aber dann mit einem Lächeln und auch nur dann, wenn er das Restaurant nicht vorgeschlagen hat (wenn er es vorgeschlagen hat, dann wollte er explizit hierhin).

7. Ungeschminkt oder volle Kriegsbemalung?
Weder noch. Ich bevorzuge ein natürliches Makeup mit Fokus auf meinen Augen. Die krassen Smokey Eyes spare ich mir lieber für ein anderes Mal auf. Und mit Augenringen und sichtbaren Pickeln vor ihm zu sitzen... nun ja...
Was uns unweigerlich zum nächsten Punkt bringt: Lippenstift,... ja oder nein? Geht man was Essen, könnte der Lippenstift verschmieren oder sich im Gesicht verteilen. Will man einen Gutenachtkuss?? (Würde ich beim ersten Date prinzipiell nicht machen, höchstens auf die Wange,... aber ist ja Situationsabhängig :-))
Ich nehme immer nur Lippenpflege: Glänzt wie ein Gloss, die Lippen sind gepflegt und nicht nackt. Außerdem lässt sich Lippenpflege auch zwischendurch blind immer wieder nachtragen... und sie passt zu jedem Outfit und zu jedem Makeup.
Lackiere ich meine Nägel? (Zurecht fragen hier einige: WTF?? Warum ist das wichtig??) Viele Männer achten auf gepflegte Hände und Fingernägel. Daher mache ich immer eine Maniküre und trage zumindest durchsichtigen Nagellack. Klar geht auch bunter Lack, aber vielleicht muss es ja auch nicht unbedingt die krasseste Glitzerbombe sein.

8. Handy aus, stumm...
... Dein Handy klingelt. Dein Handy summt, vibriert... ach ja, was bist du gefragt und interessant für andere Leute! Aber... wenn du ständig drauf schaust und schreibst, dann zeigt es mangelndes Interesse an deinem Date. Warum mit Leuten schreiben, wenn dir ein echter Mensch direkt gegenüber sitzt?

9. KEINE GESPRÄCHE ÜBER EX PARTNER!!
Wahnsinnig wichtig, wer will den Eindruck haben Nummer sowieso zu sein? Wer will dauernd von den Erinnerungen und Gefühlen hören, die mal jemand anderem gegolten haben? Das ist so unangenehm, kann zwar lustig sein wenn man da auf Gemeinsamkeiten stößt... Aber wer nur über die Vergangenheit spricht lebt noch in der Vergangenheit und ist für etwas Neues noch nicht bereit.

10. Körperkontakt?
Für mich beim ersten Date ok sind nur eine Umarmung zur Begrüßung und zum Abschied. Ich persönlich will von keinem eigentlich fremden Mann angefasst oder geküsst werden... Wenn er mich dauernd antatschen würde, würde ich schnell gehen... Händchen halten?? Wenn es sich ergibt, aber wenn es so heiß ist, schwitzen die Hände. Wer trotzdem Händchen halten will... kann ja bei so heißen Temperaturen die kleinen Finger einhaken ;-)


Mein letztes erstes Date liegt schon eine Weile zurück, aber ich hoffe, meine Gedanken zu diesem Thema haben euch etwas gebracht. Sie sind nicht sonderlich neu,... mit Sicherheit habt ihr noch bessere Tipps!

Was sind eure Tipps für ein erfolgreiches erstes Date? Oder kennt ihr "No Gos" für ein erstes Date?  :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen