Dienstag, 14. Februar 2017

Wöchentliches Nailart KW 7: Drei Varianten für Valentinstagsnägel

Ich persönlich zeige meinem Schatz jeden Tag des Jahres, dass er die Welt für mich bedeutet, wir schaffen es auch eigentlich immer- auch, wenn es mal stressig und hektisch ist- uns eine schöne und romantische Zeit zu machen. Wir denken immer aneinander und brauchen keinen (Marketing-) Tag dafür.

Nichtsdestotrotz, ich respektiere es total, wenn Mädels da draußen ein romantisches Date am Valentinstag haben und einfach an diesem Tag, bzw. Abend so gut und gepflegt wie möglich aussehen möchten.
Daher habe ich mal in meine Nagellackschublade geschaut und ein paar wirklich hübsche Lacke herausgekramt, mit denen ich euch Nailartvarianten für den Valentinstag präsentieren möchte :-)


Und diese Produkte werde ich für die Nageldesigns verwenden:

(Manche der verwendeten Lacke gibt es nicht mehr, aber es geht ja auch um die Farbe und diese ist ja heutzutage von mehr als einer Marke zu bekommen.)


Bevor ihr loslegt, empfehle ich euch eine Maniküre zu machen, damit die Designs, bzw. die Nägel auch schön zur Geltung kommen.


Variante 1: Rot wie die Liebe :-)

Klassisch, elegant und gehen immer- rote Nägel! Besonders hübsch in einem cremigen Blutrot und mit Glitzerlack auf dem Ringfinger. Absolut der Bezeichnung "Nailart" oder "Nageldesign" nicht wert, aber es ist ja auch nicht jeder begeistert von der kreativen Nagelkunst ;-)

Variante 2: French Tips :-)

Einen "kleinen roten Glitzerstreifen am Horizont" liefert dieser klassische Look nicht direkt, ist aber ebenfalls sehr hübsch :-)

Variante 4: Water Marble :-)
Mein erster Versuch, dafür gar nicht sooooo schlecht :-D Ich bleibe aber weiter dran und versuche es weiter :-)

Und hier alle drei Varianten nebeneinander:

Tragt ihr am Valentinstag ein besonderes Nailart?  Dann dürft ihr gerne unter diesem Post auf euren Blogpost oder euer Instagram verlinken :-)
Welche Variante gefällt euch am besten??

1 Kommentar:

  1. Ich finde das zweite Nailart einfach wunderschöööööön!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen