Mittwoch, 28. Juni 2017

Nageldesigns im Juni 2017...rote Leidenschaft!

Ich liebe roten Nagellack, daher war mir direkt klar, dass ich als nächstes Nageldesigns mit dem dunkelroten Nagellack aus meinem Project Polish machen will. Ich erhoffe mir so noch mehr Fortschritt :-)

Rote Nägel á la Dita von Teese
Vor Jahren hatte ich mal ein Nageldesign auf meinem Blog, aber aus Versehen habe ich es (und noch viele weitere...) gelöscht, sehr ärgerlich. Aaaaber immerhin hat es den Vorteil, dass ich es nochmal "neu" machen kann. Der kleine freigelassene Halbmond mit dem Steinchen und die ein wenig schmal zulaufende Nagelform gefallen mir sehr, die Nägel wirken sehr elegant und sind ein echter Hingucker! Das Spitzendetail und die Steinchen sind ebenfalls ein kleiner Hingucker.


Mini trifft Pünktchen trifft Nagellack...
Achtung- ich wollte hier nur kreativ sein bezüglich der Nagellacke, bzw. der Bezeichnung des "Nageldesigns". Nichts desto trotz finde ich die kleinen Pünktchen und das Stamping total niedlich!
Mit einem Dottingtool sind die kleinen weißen Pünktchen und "Minnie" auch sehr schnell auf den Nägeln.






Maritimes Nailart
Ich finde erstmal, dass es mir so lala gelungen ist, in meiner Vorstellung war das Weiß auf dem blauen Nagellack viel strahlender und deckender, aber trotzdem ist der Effekt sehr interessant.
Den Glitzer zu entfernen ging übrigens sehr schnell und einfach durch den Peel-off Basecoat :-)








Rot mit Glitzer- und Stampingakzent
Ich trage normalerweise nur ein einfarbiges Stamping, wirklich sehr selten eines mit zwei Nagellackfarben.
Das silberne und schwarze Ornament auf dem einem roten Glitzerlack gefällt mir hingegen sehr gut.
Natürlich hätte man noch Steinchen kleben können, aber das war mir ein wenig zu viel des Guten ;-)
Generell, passt silberner, goldener, weißer und schwarzer Stampinglack zu rotem Nagellack, das Rot strahlt und ist dann viel auffälliger.
Wie man sieht, funktioniert das Nageldesign auch bestens auf kurzen Nägeln, auf längeren Nägeln hätte man auch ein Ombre auf dem Ringfinger machen können.
Auch spricht nichts dagegen, das Ornament auf alle lackierten Fingernägel aufzustempeln, denn erlaubt ist ja bekanntlich, was gefällt...







Rote Blüten auf weißem Hintergrund 
Dieses Design gefällt mir mit Abstand am allerbesten!
Auf dem Mittelfinger ist ein Nagellack von essence aus der uralten Ballerina Backstage-LE (wer kennt die noch?), ich kann mich an ihm einfach nicht satt sehen.
Die Zweige mit den roten Blüten gehen auch sehr einfach:
Mit einem schwarzen Tippainter habe ich von Außen nach Innen feine Linien gezogen, die nach innen hin noch filligraner werden. Mit einem Dottingtool und rotem Nagellack waren die kleinen Blüten im Handumdrehen fertig.






Wie ihr seht, habe ich diesmal keine Ombrenails gemacht (muss ja auch nicht immer in jedem Post sein...), falls sie euch interessieren (auch mit Stamping, Glitzer etc.) kann ich dies aber gerne nachliefern.
An sich, ist Rot eine wirklich tolle und klassische Farbe auf den Nägeln. Ich habe festgestellt, dass ich dafür aber in Stimmung sein muss. 


Wie tragt ihr gerne Rot auf den Nägeln? Wie kombiniert ihr es? Welcher Rotton ist euer Liebster??

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen