Sonntag, 18. März 2018

7 Tage sieben Produkte: Sonntag- Gesichtsmaske

Wie man an dem oberen Posttitel erkennen kann, habe ich eine kleine Serie auf meinem Blog gestartet. Ich stelle euch an jedem Tag der Woche ein Produkte mit Aktivkohle vor, welches für die Gesichtspflege geeignet ist (Ich habe sehr viele hier herumstehen, die ich immer wieder verwende, daher habe ich mir ein gutes Bild gemacht).

Zunächst eine kleine Übersicht, was euch in dieser Woche erwartet:
Montag:       - Lush Coalface Gesichtsseife
Dienstag:     - Biore Gesichtspeeling
Mittwoch:     - Biore Waschgel
Donnerstag: - Balea Gesichtswasser
Freitag:        - Balea Nose Strips
Samstag:     - Peel off Masken
Sonntag:      - Gesichtsmaske

Warum Aktivkohle?
Holzkohle hier, Aktivkohle da... sie ist gefühlt wirklich überall, aber vor allem in diverser Gesichtspflege. Macht auch irgendwie Sinn, denn Kohle (bzw. Aktivkohle) hat die Eigenschaft sich an Verunreinigungen zu heften, was sie für mich für meine Hautreinigung zum unverzichtbaren Mitstreiter macht. Mitesser zieht sie aus der Haut, die Poren werden sanft gereinigt. Soviel zumindest zu meiner Erwartung und meiner subjektiven Wahrnehmung.
Informiert euch am besten selbst über die Vorteile von Aktivkohle um herauszufinden, ob dieser Inhaltsstoff für euren Hauttyp und eure Hautbedürfnisse in Frage kommt.
Ich jedenfalls bin von ihm restlos begeistert.

Anmerkung: Ich werde von keiner dieser Firmen gesponsert oder anderweitig bezahlt oder unterstützt, um über deren Produkte zu berichten. Ich berichte meine eigenen Erfahrungen und teile mit euch meine eigene Meinung zu den Produkten.


Heute stelle ich euch im siebten und letzten Teil meiner Gesichtspflegereihe mit dem Wirkstoff Aktivkohle die Anti- Unreinheiten Detox Maske  Tonerde Absolue mit Aktivkohle von L´OREAL vor.
Der ganze 50ml Tiegel kostet 9,95€ bei dm, es sind mehrere Anwendungen enthalten.

Die Formel wirkt gegen Unreinheiten und ist speziell auf die Bedürfnisse fettiger und unreiner Haut ausgerichtet. Auch bei Mischhaut und reifer Haut kann sie angewendet werden.
Ich habe ja nun bereits in den sechs vorangegangenen Posts über die Vorzüge von Aktivkohle geschrieben, daher schreibe ich euch hier in diesem Post, wie ich die Maske verwende und warum sie mein Nachkaufkandidat Nummer eins ist :-)

Anwendung und Duft
Ich verwende die Maske nach der Gesichtsreinigung auf der trockenen Gesichtshaut mit einem Maskenpinsel und trage genau so viel von der Maske auf, bis alle Bereiche, welche ich behandeln möchte, mit der Maske abgedeckt sind.
Die Maske riecht ganz zart und frisch, keinesfalls aufdringlich oder chemisch. Ich empfinde den Duft als sehr angenehm, die Konsistenz der Maske ist dremig- fest und angenehm kühlend auf der Haut.
Wenn die Maske komplett getrocknet ist, wasche ich sie mit einem nassen Gesichsmassageschwamm ab. Dieser peelt und durchblutet die Haut durch die kleine Massage zusätzlich. Anschließend tupfe ich das Gesicht mit einem Handtuch trocken- wirklich keine schwarze Magie.

Ergebnis
Meine Haut wirkt gereinigt, fühlt sich weich und "leicht" an, nicht beschwert. Einen minimalen Hauch trocken fühlt sie sich auch an, ist aber weder gerötet noch juckt sie. Ich vertrage die Maske sehr gut, im Langzeittest habe ich zudem eine positive Wirkung auf meine Haut bemerkt: Ich habe deutlich weniger Hautunreinheiten und meine Haut strahlt mehr als früher. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen