Mittwoch, 4. April 2018

Project Pan 2018: Update Ende März nach einem Monat

Die Welt an Fortschritt habe ich nicht geschafft innerhalb von zwei Wochen, aber immerhin habe ich die Produkte benutzt... aber seht selbst, denn ein bisschen was, hat sich dennoch getan... auch, wenn man es nur mit Hilfe einer Lupe erkennen kann.

Dies ist die (unveränderte) Tabelle mit meinen auserwählten Produkten:

Urban Decay Naked Palette und Primer, sowie Mac Lippenstift in Creme de Nude
Catrice CamouflageMaybelline Color TattooBeliebige Mascara
Maybelline ConcealerCatrice mattierendes PuderBeliebige Mascara
Mac Kinda SexyBourjois mattierendes PuderBeliebige Mascara
Catrice Augenbrauenstift Artdeco MineralpuderBeliebige Mascara
essence Liquid EyelinerUrban D. Lidschatten  SinMac Lidschatten Star Violet
Beliebiger KajalstiftAugenbrauengelBeliebiger Kajalstift


Verglichen mit dem Start des Project Pan haben sich die Produkte folgendermaßen entwickelt (oder teilweise auch nicht entwickelt):

Die Camouflage von Catrice habe ich, wenn´s hoch kommt, vielleicht 5 Mal verwendet, es hat sich also noch gar nichts daran verändert. Ich möchte sie gerne bis Ende April aufbrauchen- da hab ich also noch viele Male täglichen Gebrauches vor mir...
Der Löscher von Maybelline hat entspannt vor sich hin gelegen, ihn habe ich kein einziges Mal im März verwendet, zuerst möchte ich die Camouflage von Catrice aufbrauchen.
Mac Kinda Sexy habe ich tatsächlich 2-3 Mal verwendet, allerdings nur sehr sparsam weil meine Lippen sehr trocken und spröde waren. 
Der Augenbrauenstift von Catrice hingegen kam häufig zum Einsatz, auch ca. 5 Mal und ich habe ihn einmal angespitzt. Aber man sieht es nicht, geht ja auch nicht allzu schnell.
Der Liquid Eyeliner von essence kam 1 Mal zum Einsatz, dabei habe ich gemerkt, dass ich ein wenig aus der Übung gekommen bin wenn es darum geht einen Lidstrich zu ziehen.
Der "beliebige" Kajalstift ist hier ein Basic-Ton in Schwarz von NYX, der ebenfalls 1 Mal angespitzt wurde und seitdem chillig in der Kosmetiktasche herumliegt.

--> alles in Allem bei diesen ersten Produkten kein besonders guter Gebrauch, insgesamt muss ich mir einfach wieder angewöhnen mich täglich zu schminken, dann sieht man bestimmt schneller Fortschritte.
Das Maybelline Color Tattoo in Permanent Taupe habe ich 5 Mal verwendet, man kann auf dem Foto allerdings keine Veränderung erkennen, auch wenn man so davor steht sieht man noch nichts.
Das transparente Puder von Catrice habe ich 2 Mal verwendet.
Das Gesichtspuder von Bourjois habe ich ebenfalls 2 Mal verwendet als Gesichtspuder, 1 Mal als Blush und 1 Mal als Lidschatten zum Verblenden.
Das Mineralpuder von Artdeco... habe ich 1 Mal verwendet, aber meine Haut ist einfach noch zu trocken, das Puder betont meine trockenen Stellen sehr unvorteilhaft.
Den Urban Decay Lidschatten in Sin habe ich 3 Mal verwendet und 2 Mal als Highlighter im Augenwinkel und unter der Augenbraue.
Das Augenbrauengel habe ich 5 Mal verwendet, es ist immer noch seeeeehr viel Produkt enthalten, unglaublich! Ich glaube, es vermehrt sich in der Nacht...

--> Wenn ich mich mehr anstrenge, dann kann ich definitiv mehr als 5 Anwendungen im Monat herausholen. Ich hoffe, ich komme wenigstens auf 20 Tage im Monat, an denen ich mich schaffe zu schminken.
Die "beliebigen" Mascaras habe ich nicht alle auf einmal verwendet, sondern mal eine, dann die andere. Mir ist aber klar, dass es so ewig dauern wird bis eine leer geht, daher werde ich mich zunächst auf die essence Mascara konzentrieren.
Den Lidschatten von Mac in Star Violet habe ich 5 Mal verwendet- man sieht es jedoch nicht, bis minimal. Der Lidschatten ist wunderschön, ich freue mich ihn wieder benutzen zu können, aber freue mich noch mehr, wenn er endlich leer ist (wann immer das sein wird...)
Der Kajalstift von Kiko kam 1 Mal zum Einsatz- ich hatte nicht ganz so viel Lust auf Farbe, wie ich gehofft hatte.

--> Auch hier, selbes Bild wie bei den vorangegangenen Produkten: ich war zu faul und habe nicht viel Fortschritt erreichen können. 

Hier der direkte Vergleich vom aktuellen Stand zum Start des Project Pan im März 2018:
Beim ersten Puder sieht man deutlich, dass das Pfännchen größer geworden ist, bei den anderen beiden Gesichtspudern hat sich nichts verändert. Ich hoffe beim nächsten Update darauf, dass das Puder dann nur noch die Hälfte des Pfännchens ausfüllt.

Mit einer Lupe und Wunschdenken kann man bestimmt vermuten, dass der mittlere Lidschatten (Mac Star Violet) ein kleines bisschen mehr Pfännchen zeigt. Bei den anderen Produkten sieht es aus, als hätte ich sie überhaupt nicht verwendet.

Nunja... man sieht nicht, dass ich diesen Lippenstift verwendet habe. Für den nächsten Monat hoffe ich auf so viel Fortschritt, dass zumindest die Spitze des Lippenstiftes etwas flacher wird.

Ich habe dieses Blush 4 Mal verwendet, aber man sieht natürlich noch keine Veränderung. Ich denke, dies wird auch die kommenden paar Updates unverändert bleiben.

Nunja,... ich verbuche den ersten Monat (bzw. die ersten zwei Wochen) des Project Pan als kleinen Reinfall, oder als "Anlaufschwierigkeiten". Für die kommenden Wochen habe ich mir vorgenommen disziplinierter zu sein und sichtbare Fortschritte zu erzielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen