Donnerstag, 28. Juni 2018

Project Pan 2018: Update nach vier Monaten Gebrauch Ende Juni

Langsam, mit Schneckenschrittchen geht es voran. In diesem Monat hatten es die Revlon Mascara und im letzten Monat ja bereits das essence Augenbrauengel vorhersehbarerweise hinter sich.
Der gesamte Juni war bei mir sehr durchwachsen, es war zeitweise sehr heiß, oft hatte ich einfach keine Lust mich zu schminken. Daher ist der Fortschritt in diesem Monat einfach nicht so schön, wie in dem Monat davor, was man besonders an den Lidschatten und am Concealer sieht.
Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, zumindest die Basisprodukte zu verwenden, ich habe immerhin geschafft mein Bourjois Gesichtspuder neu zu pressen... 

IN DIESEM POST HABE ICH EUCH GEZEIGT WIE ICH DAS GEMACHT HABE.

... So vom ersten Gefühl her, hätte  ich mehr schaffen können. Aber schauen wir einmal genauer hin, vielleicht trügt mich ja mein subjektives Empfinden hier und da etwas... Wie gut, dass hier alles auf Fotos festgehalten wird :-)


Hier die Tabelle mit den Produkten, damit ich kein einziges vergesse zu benutzen:

Urban Decay Naked Palette und Primer, sowie Mac Lippenstift in Creme de Nude
Catrice CamouflageKiko CremelidschattenstiftBeliebige Mascara
Maybelline ConcealerCatrice mattierendes PuderBeliebige Mascara
Mac Kinda SexyBourjois mattierendes PuderBeliebige Mascara
Catrice Augenbrauenstift Artdeco MineralpuderBeliebige Mascara
essence Liquid EyelinerUrban D. Lidschatten  SinMac Lidschatten Star Violet
Beliebiger KajalstiftAugenbrauengelBeliebiger Kajalstift
Nach wie vor sind es zwei Tabellen, vier Produkte sind bisher leer gegangen. Man könnte theoretisch behaupten, dies sei ok für vier Monate Gebrauch. Aber so Mancher hat nach so einem Zeitraum weit mehr geschafft als ich.
Mac Lippenstift Blankety und Mac Prolongwear Concealer
Revlon ConcealerClinique MinilippenstiftLOV Primer
AugenbrauengelL´OREAL EyelinerKiko Cremelidschattenstift
trend NudelippenstiftRevlon FoundationManhattan Lipgloss
essence Lipbalm rosaessence mini Augbr.stiftArtdeco Lidschatten
Bisher sind es wie gesagt vier Produkte, von denen ich mich verabschieden kann.


Bye bye!
Die Camouflage von Catrice habe ich regelmäßig verwendet. Gegen Ende diesen Monats war klar, dass dieses Produkt den Mai nicht kennen lernen wird. Zwar ist innen noch ein wenig Produkt, aber das bekomme ich wirklich nicht mehr heraus. Also: aufgebrauchtes Produkt Nummer 1!
Das aufgebrauchte Produkt Nummer 2 ist diese Mascara von essence- sie war zwar schon gegen Mitte April recht klumpig, aber ich wollte sie nicht direkt aussortieren. Nun kann ich mich guten Gewissens nach ein paar Anwendungen von ihr trennen :-)

Das aufgebrauchte Produkt Nummer 3 ist das essence Augenbrauengel, es war ein sehr ergiebiges aber auch ein langwieriges Produkt. Es hat schier ewig gedauert und war irgendwann natürlich auch nicht mehr der richtige Ton für mich. Umso mehr freue ich mich, dass ich dieses Produkt nun verabschieden darf.
Und im Juni war es die Mascara von Revlon, sie war eigentlich von Beginn an recht trocken, wirklich ärgerlich. Vielleicht hatte ich ja eine "schlechte" Produktion erwischt, aber ich war leider so enttäuscht über das Preis-Leistungsverhältnis, dass ich keine Mascara mehr von Revlon ausprobieren möchte.

Noch mit dabei sind folgende Produkte
Der Maybelline Concealer leistet wirklich sehr gute Arbeit, ich verwende ihn wirklich gerne. Er hat eine tolle Konsistenz, verblendet sich ganz einfach und deckt sehr gut. Als es richtig heiß war, habe ich mich allerdings gar nicht geschminkt, denn es wäre wahrscheinlich alles an Makeup einfach von meinem Gesicht geflossen... Aber ein paar Mal kam er dennoch zum Einsatz und man sieht eine Veränderung.
Der Mac Lippenstift in Kinda Sexy... seit ich etwas gebräunter bin, steht er mir besser, aber sexy ist er an mir immer noch nicht so wirklich. Ich verwende ihn dennoch immer mal wieder, damit er leer geht und ich ein Produkt mehr für mein Back2Mac habe :-)
Ich konnte den Augenbrauenstift und den Kajal von Nyx anspitzen, den Flüssigeyeliner Pen von essence habe ich auch immer wieder verwendet. Es lässt sich kaum erahnen, wie viel Produkt noch darin ist, aber der Stift wird immer leichter und die Linie lässt sich nicht mehr in einem durchziehen.

Das Bourjoispuder hatte ich ja neu gepresst, damit ich leichter an das Puder komme.
Das Catricepuder hat noch Sendepause.
Ich habe im Juni daran gearbeitet, bei dem Lidschatten Sin von Urban Decay den Pfännchenboden zu erreichen- dies habe ich geschafft. Es ist ein wunderschöner Lidschatten, aber ziemlich glitzerig...daher verwende ich ihn mit einem Setting- Spray, welches ich zuvor auf den Lidschatten sprühe, so lässt sich der Lidschatten katastrophenfrei mit dem Lidschattenpinsel auftragen.
Der Kiko Cremelidschattenstift macht sich... aber man muss ihn wirklich sehr, sehr oft verwenden um auch nur das Gefühl zu haben, dass er weniger wird.
Das Augenbrauengel ist noch fast voll- daher werde ich es noch eine sehr lange Zeit hindurch verwenden, bis ich mich verabschieden kann. Dies ist aber ok, auch wenn es ein wenig zu dunkel für mich ist.


Neue Mascara, neues Glück :-) Diesmal versuche ich mein Glück mit einer Mascara von 
Maybelline, ich werde sie drei Monate verwenden und dann gegen meine letzte Mascara austauschen.
Der Mac Lidschatten in Star Violet macht sich, ich bin noch immer nicht am Pfännchenrand angekommen. Mittlerweile schwindet meine Motivation ein wenig, ich habe mich an dem Ton allmählich satt gesehen.
Der taupefarbene Kajalstift von essence- so ein tolles Produkt, ich liebe es!! Er hält so super, die Farbe ist schmeichelnd und der Auftrag samtig und seidig. Und das alles für klitzekleines Geld, ich bin wirklich beeindruckt... und gleichzeitig bin ich total genervt, denn scheinbar wurde das Produkt ausgemustert- wie kann man nur?! 

Machen wir es kurz, ich habe bisher nur den kleinen Augenbrauenstift von essence regelmäßig verwendet, denn die Farbe passt nicht mehr, aber ich will den Stift nicht einfach wegwerfen weil er fast aufgebraucht ist. In Kombination mit einem dunklen Augenbrauengel war er aber passabel und tragbar. 
Die anderen Produkte haben noch Sendepause, einzig der Super Liner kam ein paar Mal vereinzelt zum Einsatz.

Den LOV Gesichtsprimer habe ich für meine Verhältnisse ziemlich oft verwendet, es ist ein solides Produkt, braucht sich allerdings recht flott auf. Ob ich es mir nachkaufe, weiß ich noch nicht, denn ich bin neugierig auf ein anderes Produkt und versuche gerade herauszufinden, ob ich überhaupt ein "Primer-Mädchen" bin.
Den Lidschatten von Artdeco habe ich vielleicht eine handvoll Male verwendet- wirklich nicht oft. Aber ich habe ja noch andere Produkte, bei denen ich vorankommen wollte.

In der Lippenabteilung hat sich minimal etwas getan- aber man sieht es nicht wirklich. Verwendet habe ich vor allem den kleinen essence Lippenbalm, die anderen beiden Produkte kann ich zusammen an einer Hand abzählen.

Und nun die Entwicklung von Ende April bis Ende Juni im direkten Vergleich
Ein erreichtes Pfännchen und eine deutliche Kuhle hin zum Pfännchenrand- ich bin ok mit dem Fortschritt, aber es hätte mehr sein können. Ich hätte gerne bei Star Violet den Rand des Lidschattendöschens erreicht,... vielleicht im nächsten Monat :-)


Hach ja... es geht millimeterweise voran...

Yay, das Puder war irgendwann fast leer und ich habe es neu hineingepresst :-) 



Naja,... ein wenig sieht man eine Veränderung, aber sie ist wirklich subtil und sehr klein. Ich war einfach völlig erschlagen von der Hitze und fühlte mich einfach unmotiviert und schwerfällig... Ich kann schwer voraussagen, wie der Juli wird, hoffen wir mal das Beste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen