Dienstag, 7. August 2018

[Gekauft, unbezahlte Werbung] Erster Eindruck und Fazit nach zwei Wochen Test der LVLY Gesichtspflegereihe mit Manuka Honig

Anmerkung
Ich habe alle Produkt selbst gekauft, dieser Post ist nicht gesponsert. Ich verlinke in diesem Post auf Codecheck und auf eine Infoseite zum Manuka Honig, dies sind keine Affiliate Links, wenn ihr sie anklickt werde ich weder bezahlt, noch bekomme ich irgendwas dafür.
Ich weiß, dass in der Entwicklung eines Produktkonzeptes viel Herz und Initiative drin steckt, daher ist es schade, dass mir nicht alle Produkte gefallen haben. 
Es bedeutet nicht, dass die Produkte schlecht sind- jeder hat einfach andere Hautbedürfnisse. Wenn man Produkte für den breiten Markt konzipiert- der hart umkämpft ist weil es so viele andere Alternativen gibt!-, liegt es in der Natur der Sache, dass manche sie besser vertragen als andere.
Drei Produkte konnten mich sehr begeistern, die anderen zwei leider nicht, aber dies bedeutet nicht, dass es nicht für euch die perfekten Produkte sein könnten!



Was ist Manuka Honig?
Ich muss gestehen, dass mir natürlich bekannt ist, dass Honig in der Körperpflege äußerst positive Eigenschaften hat, aber von Manuka Honig hatte ich bisher noch nie gehört.
Also hab ich im Internet eine Seite für euch zur Information gefunden, die sehr detailliert beschreibt, was dieser Inhaltsstoff genau kann:

Insgesamt kann ich vorwegnehmen, dass der Honig antiseptisch, antibakteriell, pflegend, wundheilend, antioxidativ und auf der Haut gegen Unreinheiten wirkt. Also, das wäre doch mal was... 


Im Urlaub mit meinem Schatz war ich richtig in Shoppinglaune, in einem dm sprang mir schließlich diese Gesichtspflegelinie in die Augen:



Das helle, elegante Produktdesign, die hochwertige Verpackung, der günstige Preis und die Auswahl- sagen wir mal, ich war sehr neugierig. Eigentlich gibt es noch eine Tages- und eine Lippenpflege, aber die habe ich nicht gefunden, als ich an diesem Tag im dm war.


Die Marke kenne ich auch noch nicht, ich bin mal gespannt, wie Paola Maria  mit dm diese Produktlinie mit Manuka Honig umgesetzt hat. Ich bin sehr neugierig, denn das Preis- Leistungsverhältnis stimmt hoffentlich?? 
Ich habe von dieser YouTuberin bisher nur am Rande etwas gehört (sie hat ca. 1,7 Mio. Abonnenten...was sagt uns das?? Ich gehöre wahrscheinlich nicht zu ihrer Zielgruppe, *hüstel*...)



Für mich als absoluten Maskenfan ging der erste Blick tatsächlich direkt auf die Gesichtsmaske und deren Preis:  1,45€  für 16ml (8ml pro Sachet) ist ein super Deal, absolut in Ordnung und nicht überteuert.


Diese beiden Einzelanwendungen der Maske sind aneinander befestigt, die Herzchenform ist echt niedlich (ja, ich bin ein Verpackungsopfer!).


Laut Codecheck, ist das Produkt bezüglich seiner Inhaltsstoffe positiv:

Mein Hauttyp und meine Erwartung
  • Mischhaut, die seit der Schwangerschaft fast "normal" ist und nur ab und an Unreinheiten hat.
  • Ich erwarte reichhaltige Pflege, denn an manchen Tagen habe ich durchaus trockene, raue Stellen im Gesicht.


Mein individuelles Fazit nach der ersten Anwendung
  • Die Maske ist reichhaltig, hinterlässt weiche Haut
  • Brennt bei mir nicht, zieht aber auch nicht mehr ein, als andere Masken
  • Haut ist nicht gerötet, ich vertrage die Maske
  • Die Maske ist für zwischendurch ok, eventuell funktioniert sie bei mir im Winter noch besser als jetzt im Sommer



Eigentlich habe ich mir vor einiger Zeit eine Augenpflege von Alverde mit Olivenöl gekauft, die mich völlig überzeugt hat, hier habe ich den Post auf meinem Blog verlinkt:


Daher brauchte ich eigentlich keine neue Augenpflege, aber diese hier fand ich sehr interessant, weil sie so "anders" aussieht (und im Sinne der Inklusion schließen wir niemanden aus, weil er "anders" ist...). 
Ich war einfach neugierig und dachte, für 4,95€ für 15ml ist sie zwar nicht gerade günstig aber auch nicht überteuert, aber dann habe ich zumindest die volle Produktreihe und kann mir so ein ganzheitliches Bild machen. 


Bezüglich der Inhaltsstoffe ist Codecheck d´accord, würde ich sagen, obwohl da einiges an Parfüm und Duftstoffen drin ist:


Verträglichkeit und erster Eindruck
  • Leichte Konsistenz
  • gelbliche Farbe
  • Parfümiert
  • zieht schnell ein
  • Augen tränen minimal
  • Haut um die Augen wirkt direkt aufgepolstert und durchfeuchtet
  • kein klebriges, schmieriges Gefühl um die Augen herum






Ein guter Reinigungsschaum muss cremig sein, gut schäumen und die Haut nicht austrocknen. Bin gespannt, ob dieses Produkt mit 2,95€ für 150ml diese Ansprüche erfüllen kann.


Ich verwende Reinigungsschaum fast ausschließlich mit meiner elektronischen Gesichtsmassagebürste.


Duft und Schaumbildung
  • Fruchtiger, leicht süßlicher Duft
  • Reichhaltiger Schaum
  • Viel Schaumbildung

Reinigung und Hautgefühl nach der Reinigung
  • Erfrischtes Hautgefühl
  • Keine gereizte Haut
  • Haut spannte kaum bis gar nicht
Nach einem zweiwöchigen, täglichen Test bei dem ich 1-2 Mal am Tag mein Gesicht mit diesem Produkt gereinigt habe kann ich sagen:

  • Es reinigt sanft, duftet gut und ich vertrage es. Für 2,95€ würde ich es mir definitiv nachkaufen.
  • Ich habe keine zusätzlichen Unreinheiten bekommen, auch die Haut war nicht trockener als sonst.



Ich habe schon seit einiger Zeit kein Gesichtswasser mehr verwendet, denn ich bin sehr überzeugt von meinem liebsten Mizellenwasser.
Der Toner soll laut Anwendungshinweis auch für an den Augen geeignet sein.


Duft und Hautgefühl
  • Süßlicher, angenehmer und unaufdringlicher Duft
  • Haut brannte, war gerötet und gereizt, bereits während der Anwendung
  • Augen brennen, vertragen den Toner definitiv nicht

Nach einem zweiwöchigen, täglichen Test bei dem ich 1-2 Mal am Tag mein Gesicht mit diesem Produkt gereinigt habe kann ich sagen:
  • Meine Haut hat JEDES MAL empfindlich reagiert mit brennen, starker Rötung, das Gesicht war heiß, sogar die Augen waren von den Duftstoffen gereizt. Ich werde mir dieses Produkt definitiv nicht nachkaufen, weil ich es leider nicht vertragen habe.


Ich mag Reinigungsöle vor allem zum Abschminken und bin gespannt, ob es mein Makeup sanft und vollständig entfernt und meine Haut dabei reichhaltig pflegt ohne sie auszutrocknen.




Duft, Anwendung und Hautgefühl
  • Parfümiert, Duft ist angenehm fruchtig
  • Schäumt nicht auf, wie andere Gesichtsöle die ich bisher kenne
  • Pumpspender ist sehr praktisch, Haut spannt hinterher nicht, aber........
Reinigungswirkung und Makeupentfernung
  • .... das Öl ist sehr schmierig und ölig, ich hatte nicht das Gefühl mein Gesicht zu reinigen, sondern zu marinieren
  • Nur Wasser hat bei mir das Öl nicht entfernen können, die Haut war nach dem Abwaschen mit Wasser schmierig und glitschig, ein Großteil des Produktes war noch im Gesicht und meine Hände waren schmierig. Nah.
  • Das Augenmakeup (nur Mascara!) war zu Pandaaugen geworden, nichts war abgeschminkt. Es war KEINE wasserfeste Mascara!
  • Augen sind gereizt, schmierig und brennen, ich fühle mich unwohl mit so viel öligem Produkt um die Augen!
  • Puder, Concealer und Augenbrauenprodukte hingegen wurden entfernt.

Nach einem zweiwöchigen, täglichen Test bei dem ich 1 Mal am Tag mein Gesicht mit diesem Produkt gereinigt habe kann ich sagen:

  • Ein absoluter Fehlkauf für mich persönlich! Das Produkt macht bei mir einfach nicht, was es soll und wofür es gemacht wurde.
  • Ich werde es zwar aufbrauchen, muss aber hinterher immer mit dem Reinigungsschaum nacharbeiten- für mich ist da der Sinn verfehlt.


Wirklich begeistert bin ich vom Reinigungsschaum, der Maske und von der Augenpflege, alle anderen Produkte waren für meine Hautbedürfnisse oder von ihrer Formulierung her für mich leider nichts.
Vielleicht sind die Produkte eher geeignet für trockenere Haut, nicht für Mischhaut.



Habt ihr auch Produkte dieser Reihe getestet?? Wie war euer Eindruck?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen