Sonntag, 10. Mai 2020

Alverde Deocreme Bergamotte & Minze- eine Deo Alternative? [Werbung, unbezahlt, selbst gekauft]

Ich glaube wir sind uns alle einig, dass Schweißgeruch einer der ekligsten, penetrantesten und unangenehmsten Gerüche ist, die ein Mensch so von sich geben kann. Er stört immer, egal ob man ihm nun aktiv, oder passiv ausgesetzt ist.
Auch, wenn man seinen Körper bedingungslos so lieben sollte wie er ist, nach Schweiß riechen will ich absolut nicht. Schwitzen ist gesund und notwendig um den Körper zu kühlen (gut, auch nicht in Strömen...), aber Schweißgeruch muss nicht sein.

Als ich letztens im dm war, hat ein Produkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen...


Bisher habe ich immer nur konventionelle Deos verwendet.
Entweder waren es Sprühdeos oder aber welche mit Aluminium, bekannten Herstellern oder den Eigenmarken,... ich wollte einfach Mal was anderes ausprobieren.
Sprühdeos sind mir auf frisch rasierter Achselhaut einfach zu schmerzhaft, den Sprühstoß empfinde ich als sehr unangenehm.
Und da ich einige Produkte durch "natürlichere" ersetzen will, warum dann nicht mit einer Deocreme von Alverde beginnen?


Optisch erinnert mich die Deocreme an Kokosfett, aber es ist keines enthalten.

Avocadoöl und Aloe Vera liefern die pflegende Komponente, Salbei (Salvia Officinalis) wirkt antibakteriell und duftet.

So weit, so gut. Alkohol ist auch enthalten, ebenso wie Talc- Alkohol schließt die Poren, desinfiziert und tötet Bakterien ab, Talc mattiert.

Bergamotte und Minze dominieren duftmäßig im Produkt, das ist allerdings nicht ganz so meins.

Aber egal, mir geht es ja auch eher um die Wirkung, ich denke, an den Duft kann man sich gewöhnen.





Die Anwendung

Die Anwendung ist wirklich leicht und schnell, das Produkt schmilzt bei Hautkontakt und verteilt sich in einem cremigen Film auf der Haut. Es brennt nicht auf der Haut und das Hautgefühl ist wirklich sehr angenehm, so gepflegt und weich... :-)
Zwischendurch, also beispielsweise nach dem Sport habe ich die Deocreme nicht verwendet, nur auf trockener, frisch gewaschener Haut.

Deospuren habe ich auf der Kleidung nicht gehabt (auch auf dunklen Shirts konnte ich nichts sehen), wenn, dann höchstens minimal.


Die Wirkung

Um es kurz und schmerzlos zu sagen: Die Deocreme wirkt bei mir keine 24H, ich habe wie erwartet geschwitzt, ABER,... Schweißgeruch und der Duft der Bergamotte sind in der Kombi wirklich sehr unangenehm. Aber ich habe trotzdem festgestellt, dass ich etwas weniger geschwitzt habe und der Schweißgeruch war auch nicht so schlimm, als wenn ich gar kein Deo draufgehabt hätte.
Aber Bergamotte und Schweißgeruch drehen mir wirklich den Magen um.


Mein Fazit

Ich verwende die Deocreme weiter und werde sie auch nachkaufen, sobald sie leer geht, einfach, weil ich von der pflegenden und beruhigenden Wirkung überzeugt bin! Nach der Rasur ist die Deocreme für meine Achseln eine Wohltat, die Haut ist nicht mehr gereizt oder gerötet. Für nachts oder an Tagen, an denen es nicht so heiß ist, ist die Deocreme durchaus ein angenehmes Produkt.

Wer allerdings mit der Erwartung drangeht, mit dem Produkt nicht zu schwitzen oder nicht nach Schweiß zu riechen, ich kann dies aus meiner eigenen Erfahrung mit der Deocreme leider nicht bestätigen.

Für tagsüber werde ich also eine andere Deocreme ausprobieren, für abends bleibe ich erstmal bei diesem Produkt. 


Kennt ihr Deocremes? Welche könnt ihr empfehlen??


Gala von Eduscho- Die "Kreation des Jahres 2020" im brandsyoulove Test [Werbung, unbezahlt, Produkttest]

Über    brandsyoulove   durfte ich kosten- und bedingungslos die Kreation des Jahres 2020 von Gala von Eduscho ausprobieren.
Wer von euch mir auch auf Instagram folgt, der weiß bereits, dass ich mich vor allem auf die verschiedenen Kaffeegetränke "eingeschossen" hatte  :-D





Ich selbst trinke puren Kaffee eigentlich eher weniger, ich brauche immer Milch und Zucker darin.



Nichts desto trotz hat mich dieser Produkttest gereizt, denn ich liebe den Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee und liebe Kaffeegetränke.

Hinsichtlich der Konsistenz und Menge der Crema: es ist welche vorhanden, aber sehr leicht und löst sich schnell auf. Was aber wirklich nicht schlimm ist, schließlich sind es keine Espressobohnen. 
Ist aber vollkommen ausreichend für den alltäglichen Genuss.




Soooo,... nun gehts also ran an die köstlichen Kaffeegetränke, die mein Vollautomat aus den Crema Bohnen für mich gezaubert hat.



Optisch machen die in unserem Vollautomaten zubereiteten Kaffeegetränke was her- geschmacklich waren sie auch sehr überzeugend! 
Natürlich kann man sie auch ohne Vollautomaten mit ein wenig mehr Aufwand zubereiten  :-)



Mit Abstand mein liebstes Getränk! Die zarte Färbung, der cremige Milchschaum- einfach nur lecker! Viel Milch und etwas Espresso sorgen für den wunderschönen Farbverlauf.



Man sieht es, der Flat White ist sehr hell, mehr Milch als Kaffee, der hat cremig und leicht geschmeckt, kaum nach Kaffee, aber duftete wunderbar aromatisch und intensiv nach frisch aufgebrühtem Kaffee.
Einfach zwei Espressi (bzw. zwei Espresso) aufbrühen und mit aufgeschäumter Milch zusammen schwenken, so vermischt sich der Kaffee direkt mit der Milch und es entfällt das Umrühren.
Meiner schließt sogar mit dem Rand der Tasse ab  <3
Verwandt ist er am ehesten mit dem Cappuccino, da dieser auch mit Espresso und aufgeschäumter Milch zubereitet wird.



Espresso und heißer Milchschaum- sie sind die Bausteine des klassischen Cappuccinos. Meiner wird noch ein wenig mit ungesüßtem Kakaopulver verfeinert.



Als ich allmählich alle Kaffeevarianten (bis auf den Espresso, den mag ich tatsächlich nicht) durch hatte, gab es da noch den Americano. Den kannte ich persönlich noch nicht und hatte ihn auch noch nie getrunken. Er wird aus einem Espresso und heißem Wasser zubereitet. Ich muss allerdings sagen- der ließ sich gut trinken, schließlich war der Espresso nicht allzu dominant.


Kennt ihr die Kreation des Jahres 2020 bereits? Welches ist euer liebstes Kaffeegetränk??

Samstag, 9. Mai 2020

Plan with me Mai 2020- Setup für mein Bullet Journal [Werbung durch Personennennung und -verlinkung, unbezahlt]

Hallo ihr wunderbaren lieben Menschen! Lange wars hier still... mir fehlt einfach in letzter Zeit komplett mein Antrieb. Dies liegt nicht daran, dass wir immer Daheim sind durch die momentane Situation, auch zahnt der kleine Spatz nicht und ist auch endlich mal durchgehend gesund (weil keine Kita zur Zeit...)...
Ich bin entsetzlich müde und unmotiviert, suche verstärkt erholsame Inseln im Alltag. An solchen Hobbys mangelt es mir glücklicherweise nicht, eines davon ist das Bullet Journaling. 

Die liebe   Jacqueline vom Blog Schneeglöckchen  hat sich ein "frisches" Setup gewünscht. Da ich keine Farben so erfrischend finde wie Gelb und Grün, fiel die Wahl also diesmal auf sie.

Und darf ich euch sagen: Ich habe das Setup an einem Abend fertig gestellt. Ich habe meine Kopfhörer angezogen, meine Lieblingsmusik auf voller Lautstärke drauf und zack... Entspannung. 



Ich weiß leider nicht, von wem dieses Zitat stammt, ich konnte darüber nichts finden.
Aber mir gefällt dieser Grundgedanke sich selber treu zu sein, seinen eigenen Wert zu kennen und nicht aufzugeben und sich als das zu sehen, was man ist: besonders und wertvoll.



So simpel sehen meine Monatsübersichten selten aus- und ich liebe es! Dieses Layout ist so strukturiert und simpel- ab und an gefällt mir das sehr!



Ich sage es direkt: so eine Wochenplanung reicht mir eigentlich komplett. Ich habe tatsächlich nie so viel zu tun, als dass ich Gefahr liefe plötzlich zu wenig Platz für meine Notizen zu haben. 


:-D Ich seh gerade auf diesem und dem nachfolgenden Fotos habe ich wohl vergessen die Wochentage und das Datum einzutragen  *lach*  , ist aber nicht schlimm, wird umgehend nachgetragen!


Je öfter ich diese Brain Dump- Seite gestalte, desto klarer wird es mir eigentlich: ich brauche nur eine einzelne große Doppelseite für das ganze Jahr, denn so viel notiere ich in den einzelnen Monaten dort nicht.


Wie ihr seht, habe ich meine Playlist der liebsten Lieder aufgeschrieben, so erfahrt ihr auch ganz nebenbei etwas über meinen Musikgeschmack :-D
Und ja, auf Kopfhörern und in voller Lautstärke sind diese Songs einfach nur genial und gehen durch den ganzen Körper, durch jede träge Zelle und sogar der innere Schweinehund wippt mit.
Mein Musikgeschmack ist nicht aktuell, ich habe keine Ahnung, was gerade in den Charts ist. 
Hört euch unbedingt die Dead Pool- Version von Take on me an... so schön   <3


Ein Muss- wird auch in jedem Bujo von mir ausgiebig genutzt.


Einen Blogplaner gibt es natürlich auch wieder, aber da der auf einer Doppelseite mit einem Gewichtstracker ist, habe ich hier darauf verzichtet ihn zu zeigen. 


Wollt ihr gerne mehr von meinem Musik"geschmack" hören?
Das Thema für das Juni- Setup steht auch schon fest: es werden Mohnblumen sein  :-)

Mittwoch, 6. Mai 2020

Kosmetiksubstitution die 6te: Update nach vier Monaten Gebrauch [Werbung, unbezahlt, selbst gekauft]

Der April war aufbrauchtechnisch wirklich sehr gut- ich bin zufrieden und kann mich einfach nicht beschweren :-)



Waren es im März noch 18 Produkte , kann ich mich Ende April von 20 Produkten verabschieden, eigentlich sind es 22, denn zwei entsorge ich weil sie tatsächlich nicht mehr gut sind...


Leider leider, diese zwei Produkte sind schlecht geworden. Lässt sich nicht vermeiden manchmal, aber ich muss auch ehrlich sein: ich habe sie auch nicht mehr gerne verwendet.

Der matte liquid Lipstick sah an mir wirklich fies aus- die Farbe war sehr unvorteilhaft, das Finish war bröckelig und sehr klebrig. 

Der liquid Highlighter ist eigentlich ok- ABER ich habe ihn immer vergessen, man muss schnell arbeiten weil er sonst antrocknet und dann hat man nur einen glitzerigen Streifen im Gesicht... 
Aber schnell verarbeitet, ist das Highlight natürlich und hübsch, aber weil es nicht meine bevorzugte Produktform ist, werde ich ihn nicht mehr nachkaufen.

Dies waren die zwei Produkte, von denen ich mich verabschiedet habe, weil sie schlecht geworden waren. Beide rochen eklig, chemisch und alkoholisch, sowas trage ich mir natürlich nicht mehr im Gesicht auf. Also: fott damit.

Kommen wir also nun zu den Produkten, die ich aufgebraucht habe, BEVOR sie schlecht wurden  :-D


Aufbrauchen kann man künstliche Wimpern nicht in dem Sinne, dass sie leer gehen. Aber irgendwann werden sie unbrauchbar:
Vielleicht sind sie stumpf, verformt, voller Kleberreste, vielleicht ist auch ein wenig von dem Bändchen abgerissen,... Nunja, so habe ich also zwei Paar künstliche Wimpern gehimmelt.
Ein weiterer Mac Lippenstift winkt und sagt Bye Bye- diesmal ist es Kinda Sexy, ein matter Beigeton.


Das Balea Deo war ok- an nicht zu heißen Tagen hat es funktioniert, aber kein Vergleich zu meinem Nivea Favoriten. Im Moment teste ich noch eine Deocreme- der Testbericht dazu folgt bald.
Die Intimwaschlotion durfte ich über einen Produkttest kostenlos testen- und war total begeistert! Es macht tatsächlich einen Unterschied. 
Wie erkläre ich es... es ist pflegend, beruhigend, erfrischend. Einfach anders, als nur Duschgel oder Seife zu verwenden. Aber sauber wird man natürlich auch mit Seife oder Duschgel. Ich habe ein ähnliches Produkt zur Intimpflege nachgekauft.
Da ich ja auf Seife zum Duschen umgestiegen bin, habe ich nun eine Seife aufgebraucht. Zwar fehlt mir manchmal ein gewisses "Dufterlebnis" unter der Dusche oder die Abwechslung verschiedene Produkte verwenden zu können, manchmal ist es auch etwas flutschig, wenn die Seife runterfällt- aber verpackungstechnisch und im Hinblick auf die Vermeidung von Plastikmüll ist es eine gute Alternative für mich, bei der ich erstmal bleiben werde. Zwar gibt es bestimmt hochwertigere/ bessere Seifen, aber momentan reicht mir diese.


Das Tiefenreinigungsshampoo ist super, ich kaufe es schon sehr lange und werde es auch künftig für die Reinigung zwischendurch benutzen. 
Mein Ziel ist ja, künftig feste Haarpflege zu verwenden. Mit jedem aufgebrauchten Produkt komme ich dem näher.
Trotzdem war die Balea Haarkur ok- sie würde ich ab und zu wieder kaufen.
Ich liebe die Produkte aus der Fructis- Reihe von Garnier, denn ich vertrage sie sehr gut und meine Haare lieben sie. Ich wollte auf tierversuchsfrei umsteigen (bzw. will das nach wie vor...), aber habe bisher festgestellt: meinen Haaren fehlt die Pflege von Garnier. 
Wie ich oben bereits erwähnt hatte- grundsätzlich funktionieren die Fructis- Produkte für mich super, aber die Aloe-Dry-Cream hat absolut gar nichts für mein Haar getan. Die Haare haben ewig gebraucht zum trocknen, waren frizziger als wenn ich sie geföhnt hätte und fetteten schneller nach. Ich habe sie dann eher zum Beine rasieren verwendet  :-D


Der Augenmakeupentferner von Balea ist mein Lieblingsprodukt, ihn werde ich auch künftig noch nachkaufen, bin aber durchaus offen für ein anderes Produkt- aber an dieses heranzukommen ist für mich momentan schwierig und auch nicht so dringend. Daher hat dies noch Zeit  :-)
Die Wattepads- ok, aber ich bevorzuge die von Kruidvat. Aber ob ich da so schnell noch drankomme,... mal sehen.
Die Merz Maske- oje. Mittlerweile haben sich meine Ansprüche aber deutlich geändert, heute ist sie mir zu alkoholisch, dauert mir zu lange bis sie fest ist und macht auch keinen großartigen Effekt bei meiner Haut. Heute würde ich sie nicht mehr nachkaufen.
Die Balea Gesichtscreme passt mit der Tuchmaske zusammen, allerdings vertrage ich die Creme nicht im Gesicht, daher habe ich sie eher als Fußpflege verwendet.


Drei Pröbchen, drei Mal keine Nachkaufprodukte. Die L´OREAL Foundation war die falsche Farbe, aber auch das Finish mochte ich nicht. 
Syoss war für mich damals eine Marke die ich ausgeschlossen hatte, weil ich von einem der Shampoos heftig schmerzende Entzündungen auf der Kopfhaut bekam. Ab und an vertrug ich mal Shampoo von Syoss, aber so richtig begeistern konnten mich die Produkte leider nicht.
Das kleine Handcremepröbchen stammt aus der Apotheke, es roch nach Granatapfel und pflegte ganz gut, war aber leider so flüssig wie eine Lotion. 


Und diese Produkte habe ich nun noch vor mir, auf dem Weg zu meiner idealen Kosmetik :-)


Balea Tiefenreinigung Shampoo
Etos Koffein Shampoo
Garnier Hairfood Aloe Vera
Balea Reisegröße Shampoo & Spülung
Maui Moisture Fönspray
Isana Traumhaft lang Shampoo
Isana Traumhaft lang Spülung
Garnier Fructis Aloe Air-Dry-Cream
Maui Moisture Fönspray
Balea Kopfhaut Balance Balsam
------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Noch gar nicht benutzt habe ich das Balea Pröbchen mit Shampoo und Spülung in einem, da wir im August auf einer Hochzeit außerhalb eingeladen sind und da kann ich so eine praktische Reisegröße super gebrauchen. Vorausgesetzt natürlich, dass dann Reisen mit Übernachtung wieder möglich sind.




Isana Nagellackentfernerpads
Ebelin Nagellackentferner
Isana Nagellackentferner
Nature Box Duschgel
Balea Deodorant Sensitive
Balea Deospray
Balea Deospray
Hidro Fugal Deoroller
Balea Augenmakeupentferner
Essence Parfum
------------------------------------
------------------------------------
------------------------------------
------------------------------------
------------------------------------
------------------------------------




Vaseline Bodylotion
Sexy Hair Leave in Conditioner
Isana Haarspitzenfluid
Batiste Trockenshampoo mini
Balea Bodyfit Serum
L´OREAL Mizellenwasser
Neutrogena Mizellenwasser
Dove Bodylotion
Nivea Mizellenwasser
----------------------------------------
----------------------------------------
----------------------------------------
----------------------------------------
----------------------------------------
----------------------------------------
----------------------------------------


Isana Blütenkraft Shamp.
L´OREAL Maske
Garnier Maske
Isana Zuckerpeeling
Garnier Peelo off Maske
7Heaven Peel off Maske
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------
------------------------------




Biore Waschgel
Balea Reinigungsschaum
Neutrogena Gesichtspflege
Balea Gesichtspflege
Lush Gesichtsseife Coal Face
Hyaluron Serum
Daytox Vitamin C Serum
Balea Creme Peeling
Rival de Loop Hydro Tücher
Neutrogena Waschgel
Sunsu Gesichtsreiniger
Balea Reinigungsöl
Balea Reinigungsöl
Balea Gesichtsreiniger
-----------------------------------------
-----------------------------------------

- Ich suche noch nach einem plastikfreien, tierversuchsfreien, tollen Serum ohne Mandelöl oder anderen Nussölen. Ich habe aber noch einige hier, die ich aufbrauchen muss, daher kann ich diese Suche noch ein wenig aufschieben.Oder kennt ihr eines??????????



Balea Tuchmaske
Balea Tuchmaske
Isana Tuchmaske
Balea Q10 Augenpads
Balea Q10 Augenpads
Balea Q10 Augenpads
Balea Q10 Augenpads
Balea Q10 Augenpads
Balea Nosestrips
Balea Nosestrips
Sans Soucis Pröbchen (2x)
Salthouse Lifting Maske
Balea Zuckerpeeling
Shaebens After Sun Maske
Balea Chai Tea Vanilla Maske
---------------------------------------------------

Bezüglich meiner Masken wird es eine Ausnahme geben:

- Ich kann nicht ohne Peel off Strips, ich habe es versucht. Meine Poren waren eine Katastrophe, die Haut wurde unrein. Daher werde ich diese weiterhin kaufen. Aber den Augenpads sage ich endgültig Lebwohl  :-)

Salthouse Lifting
Salthouse Lifting
Alterra Kohle
Alterra Kohle
Merz Spezial
Balea Chai
Balea Chai
Rescue Mud
Deep Pore
Deep Pore
Cartier Pröbchen
Aqua Pröbchen
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------

Wenn diese Produkte aufgebraucht sind, werde ich richtig happy sein :-) Schlecht sind sie nicht, aber wie gesagt: ich habe künftig andere Favoritenprodukte...


Thalasso Maske
Schoko Maske
Schoko Maske
Weekend Maske
Hyaluron Maske
Balea Hautrein
Balea Porenfein
Balea Soft&Clear
Thalasso Maske------------------------
Weekend Maske------------------------
Hyaluron Maske------------------------
Balea Hautrein--------------------------
Balea Porenfein-------------------------
Balea Soft&Clear-----------------------
----------------------------------------------
----------------------------------------------

Ja,... noch mehr Masken :-D Aber da man sie einmal pro Woche verwenden kann, brauche ich meine Masken wirklich gut auf über kurz oder lang. Eher lang :-)



Biotherm Pröbchen
Dream Mat Mouse Pröbchen
Benefit Pröbchen
Garnier Haaröl Pröbchen
Pflegelotion Pröbchen
Guhl Pröbchen
CD Pröbchen
Rituals Pröbchen
L´OREAL Pröbchen
--------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------------------
--------------------------------------------


Insgesamt verfolgen die meisten Leser meine Kosmetiksubstitutionsposts mit, was mich total freut :-)
Obwohl ich gerade meine Kosmetik umstelle, wird es selbstverständlich weiter Hauls geben. Obwohl ich auf andere Produkte umstelle, schließe ich nicht aus, dass ich ab und an doch noch mal ein anderes Produkt zwischendurch verwenden will, oder zu alten Favoriten zurückkehren werde. 

Ich denke, dass ich nichts erzwingen sollte und die Umstellung in dem Umfang so umsetze, wie sie für mich machbar ist. 

Aber wenn mir ein interessantes, besseres Produkt begegnet, werde ich es ausprobieren, ob tierversuchsfrei oder nicht. Aber wenn möglich, werde ich tierversuchsfreie Produkte bevorzugen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier könnt ihr bei den letzten Posts dieser beliebten Kategorie stöbern:




Der Aufbrauchmonat Mai ist nun in vollem Gange... bisher ist das Tütchen noch fast leer, aber einige Produkte sind schon bald geleert  <3

Dienstag, 5. Mai 2020

Two Months one Palette: April Update und Wechsel zu den nächsten beiden Paletten [Werbung, unbezahlt, selbst gekauft]

Mit dem Ende April steht also wieder ein weiteres Update meiner kleinen Palettenrotation an- da wieder zwei Monate vorbei sind, werden zudem wieder zwei neue Paletten in den Gebrauch genommen.

Für März und April habe ich die Norvina von ABH (im nachfolgenden nur das "Krümelmonster" genannt) und die Zoeva The Basic Moment Lidschattenpaletten benutzt.
Das Krümelmonster konnte ich Dank klebrigem Eyeshadowprimer öfter verwenden, aber geglitzert und gekrümelt hat es bei mir dennoch rund ums Auge. Manche Lidschatten habe ich schließlich nur noch mit dem Finger aufgetragen- dann ging es tatsächlich.




Für mich ist das Krümelmonster keine einfache Palette- eine enorm pigmentierte, aber sicherlich kein Nachkaufkandidat aufgrund der glitzerigen, bröseligen Lidschatten.
Die Zoeva Palette gefällt mir zwar als neutrale Ergänzung zu knalligeren Lidschatten, alleine finde ich sie allerdings ziemlich langweilig. 
Aber dies ist ganz klar eine Typfrage: es trägt ja nicht jeder knallige Farben auf dem Augenlid, bzw. fühlen sich sicherlich einige angemalt mit Lila oder kräftigen Farben im Gesicht. Es spricht auch nichts gegen Cremetöne oder zarte Nuancen am Auge, da ist halt jeder anders. 
Ich bin ein ausgesprochener Fan von knalligen, hochpigmentierten Lidschatten, ich mag nicht wenn es zu doll krümelt oder bröselt und will nicht Stunden mit dem Schminken verbringen, so gerne ich auch schminke.


Kommen wir nun zu den Looks, die ich damit geschminkt habe  :-)

Wer wie ich mit Lilatönen am Auge öfters ein kleines "Problem" hat, weil diese nicht intensiv genug herauskommen, dem wird vielleicht mein kleiner Tipp helfen:

Auf einer hellen/ weißen Base und mit einer sehr klebrigen darüber, (z.B. dem NYX Glitterprimer) machen viele Lilatöne eine bessere Figur.
Der Lidschatten strahlt so richtig und hat keinen Unterton durch den Hautton. Lilatöne sind schwierig herzustellen und oft pudrig zart.



Soul ist ein satinierter, fast matter blass- lila Lidschatten, sehr zart und mit einem feinen Schimmer.
Im Pfännchen ist er wunderschön, geswatcht auch, aber am Auge verliert er leider bei mir seine Intensität. Oder aber er harmoniert nicht mit meinem Hautton,... das kann natürlich auch sein :-(

So sah er auch nicht so blässlich aus, wie auf dem Foto, aber mein Lieblingslook mit der Palette war es nicht.
Dies war mein Lieblingslook mit der Palette:
Love, Dreamer und Drama: also quasi eine Romanze am Auge :-D

Mir hat diese Kombination so gut gefallen, dass ich sie direkt mehrfach getragen habe.

Zarte Rosa- und Cremetöne gepaart mit dunklem Lila sind für blaue Augen unheimlich schmeichelnd, wenn ihr Interesse habt, mache ich euch ein Tutorial dazu?


Ich wollte gerne das Rosegold aus der Palette verwenden, aber gefühlt ist es an mir eher ein Rost-, bzw. Kupferton.

Hübsch zwar, aber nicht ganz, was ich im Sinne hatte.
Unbedingt schmeichelnd ist dieses matte Augenmakeup für mich persönlich nicht, allerdings sieht man hier die tolle Qualität der matten Norvina- Lidschatten.

Sie sind sehr gut pigmentiert, verblenden sich spielend leicht und man erkennt sie am Auge. 
Verwendet habe ich Base und Volatile, schattiert habe ich mit dem dunkelsten matten Ton der Zoeva Palette.









Hier sieht man, da ich ohne Blitz fotograhiert habe, dass in den Lidschatten ordentlich tiefe Kuhlen drin sind. Dies freut mich sehr, aber es ging auch wirklich schnell. Da die Lidschatten so pudrig und bröselig sind, verbrauchen sie sich recht flott. Ich nehme mal an, wenn ich die Palette die nächsten Monate weiter verwenden würde, würde ich noch das eine oder andere Pfännchen treffen oder sogar einige Lidschatten aufbrauchen können.


Aber nun wandern die Paletten erstmal wieder zurück, denn es sind die nächsten zwei dran.


Mai + Juni
- Too Faced Chocolate Gold und Sleek Oh so Special-


Die Sleekpalette bietet viele matte Lidschatten, die Too Faced Palette hingegen ein paar schöne Farbtupfer :-)  Für mich also perfekt!



Leider eine sehr glitzerige Palette, aber ich habe eine gute Glitzerbase, vielleicht haften die Glitzerpartikel dieser Palette besser daran.
Ich bin jedenfalls sehr gespannt!



Dies ist mit Abstand meine am meisten genutzte Palette- sie würde ich auch sofort nachkaufen. Sowohl, weil sie qualitativ gut ist (obwohl ein wenig krümelig), aber auch weil sie nostalgischen Wert hat. Es war damals eine meiner ersten Lidschattenpaletten als ich anfing mich zu schminken, seitdem hat sich zwar die Formulierung gefühlt verändert (weniger pigmentiert als früher), aber für den Alltag kann man echt nicht meckern.
Ich habe sie wirklich vermisst und freue mich nun, dass ich sie wieder benutzen kann.
Einige Lidschatten sind auch schon fast am Pfännchen- uiuiui... na, da bin ich aber nun optimistisch!


Hier seht ihr ein paar Swatches zu den Paletten








So... hallo Mai, hallo zwei "neue" Lidschattenpalette, auf ans Schminken!  :-)